GBmodell liefert E3 der UeBB und F3 der NOB in H0 aus

Für die Liebhaber der Epoche I stehen bei GBmodell zwei neue Messingmodelle zur Auslieferung bereit. Es sind das die E3 der UeBB, eine typische Nebenbahndampflok, für gemischten Dienst und die F3 der NOB mit etwas kleinerem Kessel für die Rangieraufgaben.

GBmodell liefert E3 der UeBB und F3 der NOB in H0 aus. / Foto: GBmodellFür die Liebhaber der Epoche I stehen bei GBmodell zwei neue Messingmodelle zur Auslieferung bereit. Es sind das die E3 der UeBB, eine typische Nebenbahndampflok, für gemischten Dienst und die F3 der NOB mit etwas kleinerem Kessel für die Rangieraufgaben.

Die grüne Farbe des Führerhauses entspricht den Regeln der NOB; und die Glanzblechverkleidung des Kessels war für die SLM-Loks zu dieser Zeit selbstverständlich. Die NOB-Loks wurden 1894 gebaut und die UeBB-Loks um 1900. Über 40 Jahre erfüllten die beliebten Maschinen ihren Dienst im angestammten Aufgabenbereich. Weiterverkauft an Werkstätten und Industriebetriebe, blieben sie bis in die 60-er und 70-er Jahre im Einsatz. Die 401 der UeBB ist heute im Besitz des Dampfbahn-Vereins Zürcher Oberland. Die 8551, eine ehemalige F3 der NOB ist heute bei der Reederei in Basel abgestellt.

Das Kleinserienmodell ist aufwendig und sorgfältig durchgestaltet. Unzählige Unterschiede lassen sich bei den beiden, doch bauähnlichen Modell-Loks, finden. Typisch für GBmodell ist die treffende Glanzblechimitation, die einen realen Farbeffekt des Vorbildes widerspiegeln lässt. In gewohnter Manier soll das Fahrzeug auch zum Fahren Freude bereiten. Dies wird durch den Faulhaber-Motor und die zuverlässige Stromabnahme gewährleistet. Der NEM-Kupplungsschacht oder die Originalkupplung sind auswechselbar.

Preis des Modells: SFr. 2’100.—, bzw. SFr. 2’150.—.

Interessenten melden sich bitte direkt beim Hersteller:

GBmodell
Christian Gohl
Spinnereistrasse 8
9472 Grabs
Tel. 081 740 38 78
www.gbmodell.ch
gbmodell@bluewin.ch

Neuheitenbericht GBmodell

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar