Taschendiebstahl in der Bahnhofunterführung in Solothurn

Am Samstagabend 22. März 08, kurz nach 22 Uhr, machten zwei junge Frauen in der Bahnhofunterführung im Bahnhof Solothurn beim Fotoautomaten Passfotos. Eine der Frauen hatte ihr Velo dabei, bei welchem sie ihre Tasche in einem Velokorb deponierte. Die Frau liess die Tasche nur einen kurzen Augenblick aus den Augen. Sie konnte dann eine unbekannte Person sehen, welche mit ihrer Tasche davonrannte.

Am Samstagabend 22. März 08, kurz nach 22 Uhr, machten zwei junge Frauen in der Bahnhofunterführung im Bahnhof Solothurn beim Fotoautomaten Passfotos. Eine der Frauen hatte ihr Velo dabei, bei welchem sie ihre Tasche in einem Velokorb deponierte. Die Frau liess die Tasche nur einen kurzen Augenblick aus den Augen. Sie konnte dann eine unbekannte Person sehen, welche mit ihrer Tasche davonrannte.

Passanten, welche den Vorfall beobachteten verfolgten den Unbekannten und konnten diesen kurze Zeit später anhalten. Auf die Aufforderung, die Tasche auszuhändigen, gab der Mann seinen Rucksack und rannte davon. Die Passanten übergaben der Frau den Rucksack und gingen. Es stellte sich in der Folge hinaus, dass es sich um den Rucksack des Unbekannten handelte und nicht um die Tasche der Geschädigten.

Die Personen, welche den mutmasslichen Täter aufhalten konnten, werden gebeten, sich mit der Polizei Kanton Solothurn in Zuchwil, Telefon 032 686 27 31, in Verbindung zu setzen. Hinweise auch per E-Mail an die Polizei Kanton Solothurn.

Medienmitteilung Polizei Kanton Solothurn

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar