Vorstandssitzung und Arbeitstagung des VSLF

Am 2. / 3. April 2008 traf sich der Vorstand des VSLF zur 3. Vorstandssitzung und zu einer Arbeitstagung in Arth-Goldau. Der Vorstand wurde nach der Generalversammlung in Basel neu konstituiert und Hans-Peter Moser erhält das Ressort SBB Personenverkehr. In die Geschäftsleitung ist Andreas Jost (KTU / BLS) gewählt worden.

Am 2. / 3. April 2008 traf sich der Vorstand des VSLF zur 3. Vorstandssitzung und zu einer Arbeitstagung in Arth-Goldau. Der Vorstand wurde nach der Generalversammlung in Basel neu konstituiert und Hans-Peter Moser erhält das Ressort SBB Personenverkehr. In die Geschäftsleitung ist Andreas Jost (KTU / BLS) gewählt worden.

Anlässlich der Arbeitstagung konnten wir Kollegen der RegionAlps und der SOB begrüssen. Bei der RegionAlps wurde das Vorgehen bezüglich GAV besprochen und das Verhandlungsgremium zusammengestellt. Bei der Sozialpartnerschaft SOB gibt es noch Verzögerungen; die Geschäftsleitung der SOB hat keine Vorbehalte zur Aufnahme des VSLF.

Verhandlungen GAV RegionAlps
Die Aufnahme des VSLF als vollwertiger Sozialpartner bei der RegionAlps hat Ende März stattgefunden; der jetzige GAV ist vom VSLF unterzeichnet worden.
An der Strategietagung des Vorstands VSLF in Arth-Goldau konnten wir die RegionaAlps-Kollegen Beat-Xaver Bregy und Claude Bretscher begrüssen. Claude Bretscher hat sich bereit erklärt, für den VSLF als Kontaktperson aufzutreten.

Bezüglich des GAV RegionAlps hat uns die RegionAlps zu Gesprächen eingeladen; die ersten Gespräche finden im April und Mai 2008 statt. Die Verhandlungen für den VSLF werden von Michel Perren, Sektionspräsident Lausanne und Claude Bretscher geführt mit der Unterstützung durch Daniel Ruf, Vorstand VSLF.

Bezüglich der Sektionszugehörigkeit bleiben die Kollegen bei der RegionAlps in der Sektion Lausanne.

VSLF Nr. 150, 4. April 2008 HG / VSLF Nr. 151, 5. April 2008 HG

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar