Mit Auto gegen Zug der Appenzeller Bahnen

Am Samstagabend, 5. April 2008, ist eine Komposition der Appenzeller Bahnen in Teufen mit einem Auto kollidiert.

Am Samstagabend, 5. April 2008, ist eine Komposition der Appenzeller Bahnen in Teufen mit einem Auto kollidiert.

Der Autolenker wollte von oben her kommend in die Hauptstrasse einbiegen und übersah den Zug der Appenzeller Bahn, welcher sich von rechts näherte. Er konnte nicht mehr zurück setzen, und es kam zur Kollision. Dabei entstand am Auto Totalschaden, während die Zugskomposition an der vorderen linken Ecke leicht beschädigt wurde. Sämtliche Beteiligten blieben glücklicherweise unverletzt.

Autounfall behinderte Trogener-Bahn
Am Montagvormittag 7. April 2008 um kurz vor 10:00 Uhr, kam es bei der Verzweigung Speicherstrasse-/Wildeggstrasse in St. Gallen zu einem Strassenverkehrsunfall. Da die Unfallfahrzeuge auf die Seite geräumt werden mussten, war der Betrieb der Trogener-Bahn-Strecke der Appenzeller Bahnen rund 20 Minuten unterbrochen.

Medienmitteilungen der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden / News Stadtpolizei Stadt St.Gallen / Sandro Hartmeier

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar