Generalversammlung der BVZ Holding AG in Zermatt: Dividendenerhöhung und Ergänzungswahl in den VR

Am 10. April 2008 hat die BVZ Holding AG die ordentliche Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2007 in Zermatt abgehalten. Alle Anträge des Verwaltungsrats unter der Leitung des Verwaltungsratspräsidenten Daniel Lauber wurden von der Generalversammlung einstimmig gut geheißen.

Generalversammlung der BVZ Holding AG in Zermatt: Dividendenerhöhung und Ergänzungswahl in den VR. / Foto: BVZ HoldingAm 10. April 2008 hat die BVZ Holding AG die ordentliche Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2007 in Zermatt abgehalten. Alle Anträge des Verwaltungsrats unter der Leitung des Verwaltungsratspräsidenten Daniel Lauber wurden von der Generalversammlung einstimmig gut geheissen.

Neben der Erhöhung der Dividende um CHF 0,50 auf CHF 9,00 pro Aktie aufgrund des guten Geschäftsjahrs 2007 hatte der Verwaltungsrat der Generalversammlung unter anderem die Wahl von Hans-Rudolf Mooser in den Verwaltungsrat im Rahmen einer Ergänzungswahl beantragt. Hans-Rudolf Mooser ist seit 2001 Direktor der BVZ Holding AG und seit 2003 der Matterhorn Gotthard Bahn. Vor seiner Wahl zum Direktor der BVZ Holding AG war er in diversen Funktionen bei der Lonza AG tätig.

Alle Anträge genehmigt
Die Generalversammlung genehmigte im Rahmen der weiteren Traktanden Jahresbericht und Jahresrechnung sowie Konzernrechnung 2007 und erteilte den Mitgliedern des Verwaltungsrats Entlastung. Die KPMG wurde als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2008 wieder gewählt.

Nächste Generalversammlung am 17. April 2009
Die nächste Generalversammlung der BVZ Holding AG findet am 17. April 2009 im Hotel Mont Cervin Palace in Zermatt statt. Anlässlich dieser Generalversammlung steht die ordentliche Erneuerungswahl des Verwaltungsrats an.

Medienmitteilung BVZ Holding AG

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar