Rollerfahrerin geriet in Basel zwischen zwei Tramzüge

Am Freitag 11. April 08, um 23:45 Uhr, ereignete sich auf der Mittleren Brücke in Basel ein Verkehrsunfall zwischen 2 Tramzügen und einer Rollerfahrerin.

Am Freitag 11. April 08, um 23:45 Uhr, ereignete sich auf der Mittleren Brücke in Basel ein Verkehrsunfall zwischen 2 Tramzügen und einer Rollerfahrerin.

Größere Kartenansicht

Dabei fuhr die Rollerfahrerin von der Schifflände her über die Mittlere Brücke in Richtung Kleinbasel.

Auf der Mitte der Brücke überholte sie linksseitig ein in gleicher Richtung fahrendes Tram, wobei zugleich ein Gegentram auf die Brücke fuhr.

Da sie dem entgegenkommenden Tramzug nicht mehr ausweichen konnte, geriet sie ins „Sandwiches“ der beiden Tramzüge. Mit viel Glück und ohne grössere Verletzungen konnte die Rollerfahrerin anschliessend geborgen werden.

Zur Bergung wurden nebst der Sanität noch die Berufsfeuerwehr der Stadt Basel zugezogen. Der Trambetrieb über die Mittlere Brücke war während ca. 30 Minuten unterbrochen. Der Sachschaden beträgt ca. CHF 10’000.–.

Kapo BS

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar