Jahresabschluss 2007: PILATUS-BAHNEN gut unterwegs in die Zukunft

Die PILATUS-BAHNEN dürfen wieder von Spitzenwerten berichten. Noch nie wurden am Pilatus insgesamt so viele Fahrten registriert wie im Geschäftsjahr 2007. Auch bei der Anzahl Personen, welche die Bergbahnen benutzten, lagen sie mit 611’103 auf einem neuen Rekordwert, ebenso beim Umsatz. Dieser war mit Fr. 22 Mio. um 14% höher als im Vorjahr und durchbrach zum ersten Mal die Fr. 20 Mio.-Grenze. Der Cashflow stieg auf Fr. 7 Mio., ein Plus von 34 % gegenüber 2006. Der Aktienkurs der PILATUS-BAHNEN entwickelte sich im Berichtsjahr mit Kursanstieg 38% weiter positiv. Die hervorragende finanzielle Ausgangslage erlaubt es dem Zentralschweizer Touristikunternehmen, Investitionen in die Zukunft aus eigener Kraft zu tätigen und den Unternehmenserfolg nachhaltig sicherzustellen.

Jahresabschluss 2007: PILATUS-BAHNEN gut unterwegs in die Zukunft. / Foto: PILATUS-BAHNENDie PILATUS-BAHNEN dürfen wieder von Spitzenwerten berichten. Noch nie wurden am Pilatus insgesamt so viele Fahrten registriert wie im Geschäftsjahr 2007. Auch bei der Anzahl Personen, welche die Bergbahnen benutzten, lagen sie mit 611’103 auf einem neuen Rekordwert, ebenso beim Umsatz. Dieser war mit Fr. 22 Mio. um 14% höher als im Vorjahr und durchbrach zum ersten Mal die Fr. 20 Mio.-Grenze. Der Cashflow stieg auf Fr. 7 Mio., ein Plus von 34 % gegenüber 2006. Der Aktienkurs der PILATUS-BAHNEN entwickelte sich im Berichtsjahr mit Kursanstieg 38% weiter positiv. Die hervorragende finanzielle Ausgangslage erlaubt es dem Zentralschweizer Touristikunternehmen, Investitionen in die Zukunft aus eigener Kraft zu tätigen und den Unternehmenserfolg nachhaltig sicherzustellen.

Das Geschäftsjahr 2007 geht als eines der erfolgreichsten in die Geschichte der PILATUS-BAHNEN ein. Der Gesamtumsatz überstieg mit Fr. 22 Mio. zum ersten Mal die 20-Mio.-Grenze, und dies recht deutlich. Der Cashflow erreichte eine Höhe von Fr. 7 Mio., was zu einer sehr guten Cashflow-Marge von 31,8% führt. Der Gesamtumsatz steigerte sich gegenüber dem Vorjahr um Fr. 2,7 Mio. oder 14% auf Fr. 22 Mio. Zum erfreulichen Umsatzanstieg trugen insbesondere die Bereiche Bergbahnen, Gastronomie, Merchandising und Freizeitanlagen bei – rund 75% des Betriebsertrags werden jeweils von Mai bis Oktober erwirtschaftet. Die ausgezeichnete Liquiditätslage bietet beste Voraussetzungen für die Finanzierung wichtiger Investitionen in unsere Zukunft.

Breites Freizeitangebot
Im vergangenen Geschäftsjahr haben die PILATUS-BAHNEN ihr Angebot laufend erweitert, unter anderem durch die Integration der Sommer-Rodelbahn «Fräkigaudi» auf Fräkmüntegg, den Umbau des Spielplatzes auf der Krienseregg zum Erlebnisspielplatz PILU®-Land sowie dem Pilatus-Berg-Triathlon von Alpnachstad nach Pilatus Kulm, einem neuen erfolgreichen Sportevent. Zusammen mit den bestehenden Angeboten in den Geschäftsbereichen Bergbahnen, Hotels & Gastronomie, Merchandising und Freizeitanlagen konnten die PILATUS-BAHNEN ihren Gästen einmal mehr ein breites und abgerundetes Angebot am Pilatus anbieten.

Aktienkurs wieder markant gestiegen
Die an der Nebenwertebörse gehandelte Aktie der PILATUS-BAHNEN entwickelte sich auch 2007 sehr positiv. Allein im letzten Kalenderjahr verzeichnete sie einen Kursanstieg von 38% über dem Vorjahr; der Aktienwert hat sich in den letzten sechs Jahren mehr als verdreifacht.

Optimistisch für die Zukunft
Die PILATUS-BAHNEN setzen auch im neuen Jahr weiter auf einen breiten Markt- und Gästemix. Für 2008 rechnen die PILATUS-BAHNEN mit einem leicht verlangsamten Wirtschaftswachstum. «Schwierig bleibt abzuschätzen, wie sich die internationalen Reisemärkte entwickeln – insbesondere die USA mit dem schwachen Dollar und der Immobilienkrise. Eine ausgleichende Wirkung versprechen wir uns aus unseren asiatischen Märkten, zum Beispiel Indien. Aus der Schweiz und den Euro-Ländern erwarten wir eine nachhaltig positive Entwicklung», so CEO André Zimmermann. Grossereignisse wie die EURO 2008 und das Eidg. Jodlerfest würden dem Tourismus erfreuliche Impulse verschaffen.


Mehr zum Thema:

Medienmitteilung PILATUS-BAHNEN

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar