„Läufelfingerli“ kann modernisiert werden

Das „Läufelfingerli“, also die Strecke Sissach-Läufelfingen-Olten der Basler S9, hat eine Zukunft, nach einem Entscheid der Bau- und Planungskommission (BPK) des Baselbieter Landrates war diese zunächst unklar. Nun stimmte der Baselbieter Landrat einem Kredit zur Modernisierung zu.

Von: Sandro Hartmeier
Das „Läufelfingerli“, also die Strecke Sissach-Läufelfingen-Olten der Basler S9, hat eine Zukunft, nach einem Entscheid der Bau- und Planungskommission (BPK) des Baselbieter Landrates war diese zunächst unklar. Nun stimmte der Baselbieter Landrat aber dem Kredit zur Modernisierung zu.

Die BKP wollte den Kredit für das „Läufelfingerli“ zuerst um fast einen Drittel kürzen. Von den einstigen 3,5 Millionen Franken, für die Modernisierung der Strecke, wurden am 10. April 08 noch knapp 2,8 Millionen Franken gesprochen.


Mehr zum Thema:

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar