Benedicta Aregger wechselt vom BAV ins GS UVEK

Benedicta Aregger wechselt per 1. September 2008 vom Bundesamt für Verkehr (BAV) als Verkehrsreferentin ins Generalsekretariat des Eidg. Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK). Sie wird sich vor allem mit den Dossiers der Verkehrs- und Raumordnungspolitik befassen.

Benedicta Aregger wechselt per 1. September 2008 vom Bundesamt für Verkehr (BAV) als Verkehrsreferentin ins Generalsekretariat des Eidg. Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK). Sie wird sich vor allem mit den Dossiers der Verkehrs- und Raumordnungspolitik befassen.

Die 40jährige Benedicta Aregger, lic. phil I, ist seit 2001 im Bundesamt für Verkehr in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als stv. Chefin der Sektion Information und Informatik. In dieser Funktion war sie zuständig für den Aufbau der internationalen Öffentlichkeitsarbeit zur Schweizer Verlagerungspolitik.

Presse- und Informationsdienst UVEK

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar