Landquart: Kupferdiebstähle ab RhB-Areal

Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch (22./23.04.08) in Landquart ab dem abgesperrten Areal der Rhätischen Bahn etwa 250 Meter Fahrleitungsdraht aus Kupfer entwendet.

Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch (22./23.04.08) in Landquart ab dem abgesperrten Areal der Rhätischen Bahn etwa 250 Meter Fahrleitungsdraht aus Kupfer entwendet.

Bereits über die Ostertage waren an gleicher Stelle 500 Meter Kupferdraht gestohlen worden. Die Deliktssumme beträgt insgesamt rund 10’000 Franken.

Personen, welche zur fraglichen Zeit Feststellungen gemacht haben, welche mit diesen Diebstählen in Verbindung gebracht werden könnten, sind gebeten, sich mit dem Polizeiposten Landquart, Telefon 081 300 68 50, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Graubünden

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar