MGB: Freiwillige HelferInnen für das Careteam gesucht – Betreuung von Betroffenen und Angehörigen im Ereignisfall

Die Matterhorn Gotthard Bahn, die Andermatt Gotthard Sportbahnen, die Sedrun Bergbahnen und die Bergbahnen Disentis suchen im Einzugsgebiet entlang der Strecke der Matterhorn Gotthard Bahn zwischen St.Niklaus und Disentis freiwillige Helferinnen und Helfer für die Careteams der Regionen „Rotten“ und „Gotthard“. Die Aufgaben der Careteam-Mitglieder sind vielschichtig: Careteam-Mitglieder übernehmen im Ereignisfall die praktische und emotionale Direktbetreuung von Betroffenen und Angehörigen und unterstützen das Einsatzteam bei administrativen Aufgaben. Zu den Aufgaben der Careteams gehören auch die Betreuung und Zusammenführung von Betroffenen und Angehörigen sowie die Absprache mit betroffenen Personen über zusätzliche Betreuungsmassnahmen mit Psychologen oder Seelsorgern.

Die Matterhorn Gotthard Bahn, die Andermatt Gotthard Sportbahnen, die Sedrun Bergbahnen und die Bergbahnen Disentis suchen im Einzugsgebiet entlang der Strecke der Matterhorn Gotthard Bahn zwischen St.Niklaus und Disentis freiwillige Helferinnen und Helfer für die Careteams der Regionen „Rotten“ und „Gotthard“. Die Aufgaben der Careteam-Mitglieder sind vielschichtig: Careteam-Mitglieder übernehmen im Ereignisfall die praktische und emotionale Direktbetreuung von Betroffenen und Angehörigen und unterstützen das Einsatzteam bei administrativen Aufgaben. Zu den Aufgaben der Careteams gehören auch die Betreuung und Zusammenführung von Betroffenen und Angehörigen sowie die Absprache mit betroffenen Personen über zusätzliche Betreuungsmassnahmen mit Psychologen oder Seelsorgern. „MGB: Freiwillige HelferInnen für das Careteam gesucht – Betreuung von Betroffenen und Angehörigen im Ereignisfall“ weiterlesen

Auto in Amriswil auf Bahngleis – Postzug gegen Lieferwagen in Schlieren

(kapo) Am Donnerstag (24.04.08) machte sich beim Bahnhof Amriswil ein abgestelltes Auto selbstständig und rollte rückwärts aufs Bahngleis. Personen kamen keine zu Schaden.

Auto beim Bahnhof Amriswil auf das Bahngleis gerollt. / Foto: Kapo TG(kapo) Am Donnerstag (24.04.08) machte sich beim Bahnhof Amriswil ein abgestelltes Auto selbstständig und rollte rückwärts aufs Bahngleis. Personen kamen keine zu Schaden. „Auto in Amriswil auf Bahngleis – Postzug gegen Lieferwagen in Schlieren“ weiterlesen

Mann wird bei Kollision mit Zug in Rothenburg tödlich verletzt

Am Samstagvormittag (26.04.08) kam es im Bahnhof Rothenburg Station zwischen einem vorbeifahrenden Zug und einer Person, die sich an der Perronkante in Geleisenähe aufgehalten hatte, zur Kollision. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Luzerner Kantonsspital Luzern gefahren. Der Unfallhergang wird abgeklärt.

Am Samstagvormittag (26.04.08) kam es im Bahnhof Rothenburg zwischen einem vorbeifahrenden Zug und einer Person, die sich an der Perronkante in Geleisenähe aufgehalten hatte, zur Kollision. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Luzerner Kantonsspital Luzern gefahren, wo er verstarb. Der Unfallhergang wird abgeklärt. „Mann wird bei Kollision mit Zug in Rothenburg tödlich verletzt“ weiterlesen

Ausgedienter Bahnwagen in Villmergen ausgebrannt

Auf einem Abstellgleis brannte am frühen Morgen des 21. April 08 ein ausgedientes Schienenfahrzeug aus. Der Sachschaden ist noch unklar. Als Brandursache stehen eine Fahrlässigkeit oder Brandstiftung im Vordergrund.

Auf einem Abstellgleis brannte am frühen Morgen des 21. April 08 ein ausgedientes Schienenfahrzeug aus. Der Sachschaden ist noch unklar. Als Brandursache stehen eine Fahrlässigkeit oder Brandstiftung im Vordergrund. „Ausgedienter Bahnwagen in Villmergen ausgebrannt“ weiterlesen

Versagen einer Abwasservorbehandlungsanlage als Ursache des Fischsterbens im Vorderrhein

Die Ursache für das am Mittwoch, 16. April 2008, erfolgte Fischsterben im Vorderrhein bei der Einleitstelle des Baustellenabwassers der NEAT ist geklärt. Für den Abbau des im Tunnelabwasser vorhandenen Nitrits wurde eine Abwasservorbehandlungsanlage eingesetzt, in der das Nitrit mit Javellewasser abgebaut wird. Durch eine zu hohe Dosierung von Javellewasser gelangte Wasser mit einem hohen Gehalt an aktivem Chlor in das Gewässer.

Die Ursache für das am Mittwoch, 16. April 2008, erfolgte Fischsterben im Vorderrhein bei der Einleitstelle des Baustellenabwassers der NEAT ist geklärt. Für den Abbau des im Tunnelabwasser vorhandenen Nitrits wurde eine Abwasservorbehandlungsanlage eingesetzt, in der das Nitrit mit Javellewasser abgebaut wird. Durch eine zu hohe Dosierung von Javellewasser gelangte Wasser mit einem hohen Gehalt an aktivem Chlor in das Gewässer. „Versagen einer Abwasservorbehandlungsanlage als Ursache des Fischsterbens im Vorderrhein“ weiterlesen

Landquart: Kupferdiebstähle ab RhB-Areal

Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch (22./23.04.08) in Landquart ab dem abgesperrten Areal der Rhätischen Bahn etwa 250 Meter Fahrleitungsdraht aus Kupfer entwendet.

Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch (22./23.04.08) in Landquart ab dem abgesperrten Areal der Rhätischen Bahn etwa 250 Meter Fahrleitungsdraht aus Kupfer entwendet. „Landquart: Kupferdiebstähle ab RhB-Areal“ weiterlesen

SJ feiert RailOpt-Projektabschluss

RailOpt ist nicht mehr wegzudenken aus dem Arbeitsalltag der schwedischen Bahn SJ. In Rekordzeit von nur 18 Monaten führte die Qnamic AG die Planungs- und Dispositionssoftware bei SJ ein und seit Februar dieses Jahres werden über 2000 Lokführer- und Zugmitarbeiter sowie das Rollmaterial mit RailOpt geplant.

RailOpt ist nicht mehr wegzudenken aus dem Arbeitsalltag der schwedischen Bahn SJ. In Rekordzeit von nur 18 Monaten führte die Qnamic AG die Planungs- und Dispositionssoftware bei SJ ein und seit Februar dieses Jahres werden über 2000 Lokführer- und Zugmitarbeiter sowie das Rollmaterial mit RailOpt geplant. „SJ feiert RailOpt-Projektabschluss“ weiterlesen

DFB/VFB: Neue Wagenwerkstätte der Sektion Aargau – Delegiertenversammlung in Aarau

Am 19. April hat die Sektion Aargau ihre neue Wagenwerkstätte der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Rahmen des Tag der offenen Tür konnten die Besucher neben der Werkstätte auch die Dampfsäge von Martin Horath und eine Dampfwalze in Betrieb erleben. Für das leibliche Wohl war ebenfalls umfassend gesorgt.

Am 19. April hat die Sektion Aargau des Vereins Furka Bergstrecke ihre neue Wagenwerkstätte der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Rahmen des Tag der offenen Tür konnten die Besucher neben der Werkstätte auch die Dampfsäge von Martin Horath und eine Dampfwalze in Betrieb erleben. Für das leibliche Wohl war ebenfalls umfassend gesorgt. „DFB/VFB: Neue Wagenwerkstätte der Sektion Aargau – Delegiertenversammlung in Aarau“ weiterlesen

THURBO GTW’s mit „TCS“- und „REKA“-Werbungen

Der THURBO GTW RABe 526 721 hat auf der Antreibseingeit eine Werbung für den TCS erhalten.

Von: Sandro Hartmeier
Die THURBO GTW’s RABe 526 721 und 734 haben auf der Antriebseinheit eine Werbung für den Touring Club Schweiz TCS erhalten. „THURBO GTW’s mit „TCS“- und „REKA“-Werbungen“ weiterlesen