LOCORAMA in Romanshorn eröffnet – M.Th.B. Ec 3/5 Nr. 3 wieder unter Dampf

Am Sonntag 27. April 2008, um 14 Uhr, wurde die LOCORAMA Eisenbahn-Erlebniswelt am Bodensee! eröffnet. Sie ist nun bis Ende September jeden Sonntag-Nachmittag geöffnet.

Am Sonntag 27. April 2008, um 14 Uhr, wurde die LOCORAMA Eisenbahn-Erlebniswelt am Bodensee! eröffnet. Das „Museum“ der Stiftung „Historisches Bahnhof-Ensemble Romanshorn“ ist nun bis Ende September jeden Sonntag-Nachmittag geöffnet, da es noch viel zu tun und zu organisieren gibt, ist der Eintritt während der ersten Saison frei. 

An der offiziellen Saisoneröffnung 2008, der ersten Etappe des LOCORAMA, machten Ansprachen von Regierungsrat Jakob Stark, Gemeindeammann Norbert Senn und Toni Haefliger, Denkmalbeauftragter der SBB den Auftakt. Für die passende musikalische Umrahmung sorgt die Musikgesellschaft Romanshorn, und auch die Salmsacher Buchtäfäger.

In der Folge wurden Führungen durch die Ausstellung und das Stellwerk angeboten, es gab eine Mal-, eine Kletter- und eine Verkleidungsstation für Kinder, und auch das Bedienen der Drehscheibe war möglich. Zudem wurde eine Festwirtschaft geführt.

Verein Historische Mittel-Thurgau-Bahn: „Mostindien-Rundfahrt“ mit der Dampflok M.Th.B. Ec 3/5 Nr. 3
Um die Wiederinbetriebnahme des Kernstücks des Vereins – der Dampflok M.Th.B. Ec 3/5 Nr. 3 mit neuem Kessel – gebührend zu feiern, wurde am Nachmittag der LOCORAMA-Eröffnung eine kleine, 3-stündige „Mostindien-Rundfahrt“ durchführt (Romanshorn – Weinfelden – Bussnang – Siegershausen – Kreuzlingen – Altnau – Romanshorn).


Mehr zum Thema:

Webseite und News LOCORAMA / Verein „Historische Mittel-Thurgau-Bahn“ / Sandro Hartmeier

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar