Ersatzzug für verspäteten EuroCity 7

Der EuroCity 7 Hamburg Altona – Dortmund – Basel SBB – Chur (04.27-16.43 Uhr) ist am 25. April 08 mit einer Verspätung von 63 Minuten um 14.40 Uhr in Basel SBB eingetroffen.

Von: Marcel Manhart
Ersatzzug für verspäteten EuroCity 7. / Foto: Marcel ManhartDer EuroCity 7 Hamburg Altona – Dortmund – Basel SBB – Chur (04.27-16.43 Uhr) ist am 25. April 08 mit einer Verspätung von 63 Minuten um 14.40 Uhr in Basel SBB eingetroffen.

Der Zug endete wegen der Verspätung in Basel und die Reisenden aus dem EC 7 nach Zürich kamen wenigstens noch in den Genuss einer ICE-Fahrt: Die Weiterbeförderung erfolgte mit dem ICE 73 Basel SBB ab: 15.07 und Zürich HB an: 16.00. Wer weiter in Richtung Chur wollte musste in Zürich HB umsteigen und mit dem IR 779 Zürich HB ab: 16.12 weiterreisen. Der IR 779 hat ab Zürich bis Chur die gleichen Halteorte, wie der EC 7 und die Reisenden aus dem EuroCity 7 erreichten somit ihre Zielbahnhöfe in der Schweiz exakt 60 Minuten später.

Als Ersatz für den ausgefallenen EuroCity 7 verkehrte von Basel SBB nach Chur rechtzeitig der Ersatzzug 33007 mit Abfahrt in Basel SBB um 14.07 Uhr. Dieser Zug wurde mit 2 A und 5 B geführt, alles moderne klimatisierte Wagen. Zum „Eurocity-Glück“ fehlte nur noch der Speisewagen, ansonsten ein wirklich würdiger Ersatzzug. Von Zürich bis Chur wurde der Zug sogar noch mit (einer heute doch eher seltenen) grünen Re 4/4 II geführt.

Die Formation des Ersatzzuges 33007 von Zürich HB – Chur:

Die exakt gleiche Ersatzkomposition (auch nur mit 7 Wagen) verkehrte als IR 788 zurück von Chur (17.16) nach Zürich HB (18.47):

  • Re 4/4 II (Re 420) 11161
  • A4 (LBT)
  • Am61
  • Bpm61
  • Bpm61
  • Bpm61 (NBS)
  • Bpm61
  • Bpm61 (mit Veloabteil)

Mehr zum Thema:

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar