SBB und PCE: Salonwagenzüge – Aus PanGottardo wird „le salon liberté“

Von: Sandro Hartmeier
Am 8. Mai 08 war die SBB Re 460 039 „Rochers-de-Naye“ mit den Wagen „Le Salon Bleu“, „Le Rubis Noir“ vom Prestige Continental Express (PCE) und allen EW IV-Salonwagen der SBB (le salon de luxe / PanGottardo) als Extrazug durch die halbe Schweiz unterwegs.

Einige Tage früher, am 27. April 08, verkehrte am EC 193 von Zürich HB nach München Hbf ebenfalls einer der SBB-Salonwagen.

Aus PanGottardo wird „le salon liberté“
Die französische Fussballnationalmannschaft wird während der Euro08 mit dem Zug zu den Spielen in Bern und Zürich reisen. Der Salonwagenzug der SBB (3 Wagen) wird die Spieler jeweils ab Vevey an die Spielorte bringen, mindestens 3 solche Hin- und Rückfahrten wird es geben.

Im Zug zum Einsatz kommt auch der ehemaligen PanGottardo-Wagen EW IV S 89-95 000. In Lausanne taufte der französische Trainer Raymond Domenech den ehemaligen PanGottardo auf „le salon liberté“.

Der Zug wird auch über Entspannungszonen, Massagetische und Verpflegungsmöglichkeiten verfügen.


Mehr zum Thema:

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar