Strecke Lausanne-Genf: Fahrleitungsdefekt behinderte den Bahnverkehr

Eine beschädigte Fahrleitung hat am Freitagmorgen (23.05.08) auf der Strecke Lausanne-Genf um 08.20 Uhr zu einem Streckenunterbruch geführt. Die Strecke war ab 10.20 Uhr wieder befahrbar. Die Züge in der übrigen Schweiz konnten fahrplanmässig verkehren.

Eine beschädigte Fahrleitung hat am Freitagmorgen (23.05.08) auf der Strecke Lausanne-Genf ab 07.30 Uhr zu einem Streckenunterbruch geführt. Die Strecke war ab 10.20 Uhr wieder befahrbar. Die Züge in der übrigen Schweiz konnten fahrplanmässig verkehren.

Zwei Züge beschädigten am Morgen die Fahrleitung über den beiden Gleisen beim Bahnhof Morges-St-Jean. Deshalb blieb der Verkehr auf der Strecke Lausanne-Genf ab 7.30 Uhr zeitweise vollständig unterbrochen. Ab 10.20 Uhr konnte der betroffene Abschnitt einspurig wieder befahren werden.

Auslöser war der RE 2917 Genève-Lausanne, welcher um ca. 7.30 Uhr in Morges-St-Jean die Fahrleitung heruntergerissen hatte.

Der RE 2917 verkehrte wie folgt:

Der zweite Zug, der die Fahrleitung definitiv auf beiden Gleisen heruntergerissen hatte, war der RE 2617 Genève-Lausanne kurz nach 8.00 Uhr.

Der RE 2617 verkehrte wie folgt:

Aus der Gegenrichtung kam ebenfalls fast gleichzeitig der IC 2506 Bern – Genève-Aéroport, ein EW-IV Pendel mit Total 12 Wagen:

Dieser Zug wurde zwar auch massiv verspätet, dürfte aber mit der eigentlichen FL-Störung nichts zu tun gehabt haben.

Die Reisenden zwischen Genf und Lausanne mussten während der Störung grosse Verspätungen in Kauf nehmen. Der Verkehr ab Lausanne und Yverdon in die übrige Schweiz war von der Störung nur geringfügig betroffen, die Züge verkehrten fahrplanmässig bis Lausanne und Yverdon und wurden dort gewendet.

Die SBB dankt allen betroffenen Reisenden für das Verständnis. Informationen zur aktuellen Betriebslage finden sich im Internet unter www.sbb.ch/166 sowie über die SBB Infoline 166 (CHF 0.50/Min.).

Größere Kartenansicht

Der Zug im Video ist der RE 2617 Genève-Aéroport – Lausanne (07.12 – 08.12 Uhr), bzw. heute nur bis Morges-St-Jean …


Mehr zum Thema:

Medienmitteilung SBB CFF FFS / Marcel Manhart / Sandro Hartmeier

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar