Über Nacht nach Skandinavien: DB Autozug Lörrach – Hamburg fährt nah zu den Fähren

Dänemark und Schweden rücken mit der Fahrt im DB Autozug von Lörrach bei Basel nach Hamburg 810 Kilometer näher an die Schweiz. Mit Abfahrt abends vor neun und Ankunft am nächsten Morgen nach sieben Uhr erreichen Autofahrer die norddeutschen Fährhäfen noch vor Mittag. Statt gestresst und mit Staus auf der Autobahn die Ferien zu beginnen, startet man nach der Fahrt im Autozug ausgeruht und entspannt in den ersten Urlaubstag.

Autozug Allgemein Medium RectangleDänemark und Schweden rücken mit der Fahrt im DB Autozug von Lörrach bei Basel nach Hamburg 810 Kilometer näher an die Schweiz. Mit Abfahrt abends vor neun und Ankunft am nächsten Morgen nach sieben Uhr erreichen Autofahrer die norddeutschen Fährhäfen noch vor Mittag. Statt gestresst und mit Staus auf der Autobahn die Ferien zu beginnen, startet man nach der Fahrt im Autozug ausgeruht und entspannt in den ersten Urlaubstag.

Ab Kiel geht’s auf dem Seeweg weiter mit Color Line nach Oslo oder mit Stena Line nach Göteborg. Von Lübeck / Travemünde verkehren die Fähren und Frachtschiffe mit Autodeck nach Stockholm und Finnland. Rostock sowie Sassnitz auf Rügen sind die Abfahrtsorte von Scandlines für Gedser in Dänemark und Trelleborg im Süden Schwedens.

Die Doppelstockschlafwagen bieten Economy-Abteile für zwei bis vier Personen mit eigener Waschgelegenheit, die Deluxe-Abteile sogar eine eigene Dusche und ein eigenes WC, einen Tisch mit zwei Stühlen und grosse Panoramafenster. Die preiswerte Variante bietet der Liegewagen mit bis zu fünf Plätzen pro Abteil – ideal für Familien.


Mehr zum Thema:

  • Die Broschüre „Im Schlaf durch Deutschland“ ist an allen Schweizer Bahnhöfen kostenlos erhältlich. Buchungen können überall dort wo’s Bahnbillette gibt, beim Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min.) und direkt überbahnONLINE.ch – DB Autozug getätigt werden.

Presseinformation DB

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar