Erste Fahrt des Vereins Pendelzug Mirage

Am 18. Mai 08 führte der Verein Pendelzug Mirage seine erste richtige Fahrt durch. Unter dem Titel „Frühlingsfahrt an den Bodensee“ verkehrte der ehemalige SOB-4-Wagen-Pendelzug auf der Hin- wie Rückreise auch über die einstige, langjährige Stammstrecke des Zuges, die SOB-Linie Arth-Goldau-Samstagern-Pfäffikon SZ-Rapperswil.

Von: Erik Schneider (Text/Foto) / Sandro Hartmeier (Text)
Fotogalerie
Am 18. Mai 08 führte der Verein Pendelzug Mirage seine erste richtige Fahrt durch. Unter dem Titel „Frühlingsfahrt an den Bodensee“ verkehrte der ehemalige SOB-4-Wagen-Pendelzug auf der Hin- wie Rückreise auch über die einstige, langjährige Stammstrecke des Zuges, die SOB-Linie Arth-Goldau-Samstagern-Pfäffikon SZ-Rapperswil.

Die Komposition mit dem BDe 4/4 82, Zwischenwagen B 218 und B 227 und dem Steuerwagen ABt 202 hat beim neuen Besitzer eine EBT-Beschriftung erhalten, durch die Verwendung der bisherigen Nummern und des sonst unveränderten Anstriches dominiert das SOB-Outfit.


Mehr zum Thema:

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar