Sozialpartner Sitzung THURBO – Geschäftsgang THURBO AG

Im Jahr 2007 erzielte THURBO AG das beste Ergebnis seit bestehen. Es wurden 5 Mio. Franken erwirtschaftet. Gute Rückmeldungen durften für das Personal auf den Zügen entgegen genommen werden.

Im Jahr 2007 erzielte THURBO AG das beste Ergebnis seit bestehen. Es wurden 5 Mio. Franken erwirtschaftet. Gute Rückmeldungen durften für das Personal auf den Zügen entgegen genommen werden.

Obwohl es an einzelnen Tagen zu Engpässen beim Lokpersonal (LP) kommen könnte, kann nach der EURO08 nicht mehr von einem Unterbestand gesprochen werden. Der aktuelle Bestand beträgt 280 Lokführer (Lf). Der Vertrag mit MEV läuft nach der EURO 08 aus. Dieser Wegfall an LP wird durch die Ausbildungsklasse kompensiert. Für 2009 wird wieder eine Februarklasse (Lf) ausgeschrieben. In den folgenden Jahren wird kontinuierlich LP ausgebildet, 11/2 Klassen im Schnitt.

Die Fluktuation im 2007 betrug rund 5%, da aber viele Zugänge registriert wurden, ist der Personalbestand ausgeglichen.

Für das Jahr 2008 ist man auf Budgetkurs bei einer guten Verkehrsentwicklung. Bedingt durch eine sich abzeichnende Zunahme der zu fahrenden Leistungen, könnte sich das allgemeine Problem des Wochenendarbeitens verschärfen.

In der Bahnlandschaft Ost-CH wir in mittelfristiger Zukunft mit 11% mehr Leistung gerechnet, bis 2017/18 ist die Tendenz weiter steigend.

Pensionskasse THURBO
Wie im sehr schwierigen Börsenumfeld nicht anders erwartet, fiel die Performance. Dies hat nun zur Folge, dass der Deckungsgrad per ende März 2008 noch 96.3% beträgt, anstelle der Geschätzten 102.7%, bei einem Anlagevermögen von 54 Mio. Franken.

Das Teilliquidationsreglement wurde von der BVG- und Stiftungsaufsicht genehmigt und ohne Einreichen von Beschwerden der Versicherten, tritt es nach der Frist in Kraft.

Standortbestimmungsgespräche
Die Rückmeldungen betrafen den Lohn (jüngere MA); das positive Arbeitsklima und für verbesserungsfähig wurde die Zusammenarbeit mit der Dispo erwähnt.

Beim LP gab es 2 Zweit-Gespräche. Die Lohnerhöhungen variieren je nach Beurteilung zwischen 0.8 – 5.4%.

Fonds für vorzeitige Pensionierungen
Der Entwurf des Reglements wurde bereinigt und gelangt nun zum Abschluss.

Gültig wird das Reglement rückwirkend auf anfangs Jahr 2008. Die Eckpunkte sind: Ab dem Altersjahr von 60 möglich, ob freiwillig oder medizinisch bedingt, DAG-Datum ist mit ein Faktor, 1/2 AHV-Überbrückungsrente von jährlich Fr 13’260.-, der Fonds wird von der Pensionskasse THURBO verwaltet, die Einlage per anfangs Jahr entsprach den verhandelten 0.7 Lohnprozente (Fr. 200’000.-).

Weitere mögliche Einlagen werden bei den Lohngesprächen ausgehandelt.

My Nightliner
Bedingt durch das erweiterte Angebot in den Nächten Fr/Sa, Sa/So und während der EURO08 sehen wir vom VSLF einen Handlungsbedarf in der Entschädigung dieser Dienste. Aufstieg fürs LP von der Lohn-Standartstufe 4 in die Erweiterungsstufe 5

Gemäss Anhang GAV Ziffer 1.6 sind die Kriterien klar definiert, wir sind gespannt auf die Umsetzung.

Tätlichkeiten gegen ÖV-Personal
Gemäss Kantonspolizei TG kann der, von THURBO angestrebte Personen-Datenschutz, nur in bestimmten Einzelfällen und lediglich ausnahmsweise gewährleistet werden.

VSLF Newsletter, im Mai 2008, Martin Reist, Leiter VSLF THURBO

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar