Bahnhof Flawil: Von Zug überfahren

Am Samstagabend (14.06.2008), gegen 21 Uhr, ist auf dem Bahnhof Flawil ein unbekannter Mann von einem durchfahrenden Zug erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Der Mann dürfte sich in suizidaler Absicht vor den Zug gestellt haben.

Am Samstagabend (14.06.2008), gegen 21 Uhr, ist auf dem Bahnhof Flawil ein junger Mann aus der Region von einem durchfahrenden Zug erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Der Mann dürfte sich in suizidaler Absicht vor den Zug gestellt haben.

Er hatte keine Gegenstände oder Ausweispapiere bei sich. Zur Klärung der Identität des Verstorbenen sind die Kriminaltechnischen Dienste der Kantonspolizei St. Gallen und das Institut für Rechtsmedizin am Kantonsspital St. Gallen beigezogen worden.

Wer Angaben machen kann, welche mit dem Todesfall in Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich unverzüglich mit dem Polizeikommando St. Gallen, Telefon 071 229 49 49, in Verbindung zu setzen.

Größere Kartenansicht


Mehr zum Thema:

Kantonspolizei St. Gallen

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar