Der ZVV und die ZKB bereiten sich auf die Fussball-EM 08 vor – 2 SBB DPZ im Nachtnetz-Look

Während der Fussball-EM 08 verkehren S-Bahnen und Busse zu jeder Tages- und Nachtzeit. Das Tagesnetz wird verstärkt und in der Stadt Zürich verkehren Trams
und Busse der VBZ nach Spezialfahrplänen. Dank dem grosszügigen Sponsoring-engagement der Zürcher Kantonalbank (ZKB) entfällt der Nachtzuschlag für alle.

Fotogalerie
Der ZVV und die ZKB bereiten sich auf die Fussball-EM 08 vor - 2 SBB DPZ im Nachtnetz-Look. / Foto: ZVVWährend der Fussball-EM 08 verkehren S-Bahnen und Busse zu jeder Tages- und Nachtzeit. Das Tagesnetz wird verstärkt und in der Stadt Zürich verkehren Trams und Busse der VBZ nach Spezialfahrplänen. Dank dem grosszügigen Sponsoringengagement der Zürcher Kantonalbank (ZKB) entfällt der Nachtzuschlag für alle.

Die Fussball-EM 08 stellt den Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) und seine Partnerunternehmen vor eine grosse Herausforderung. In Zürich werden über eine Million Besucherinnen und Besucher erwartet. Der ZVV reagiert auf die erhöhte Nachfrage mit über 1400 S-Bahn-Extrazügen und weit über 2000 Extrabussen und Extratrams. Für die Kundenlenkung werden von den marktverantwortlichen Unternehmen im ZVV täglich über 250 zusätzliche Personen eingesetzt.

Anreise der Fans nach Zürich
Die Anreise der Fans nach Zürich erfolgt grundsätzlich auf den Verbindungen des bestehenden Tagesnetzes. Die S-Bahnen werden für den erwarteten Anreiseverkehr am Nachmittag jeweils verstärkt. Zudem halten an den drei Spieltagen in Zürich die S5 und S15 ab zwölf Uhr mittags in Dübendorf, um die mit Reisecars ankommenden Gäste nach Zürich zu bringen.

Ausserordentliches Verkehrskonzept der VBZ
Die Stadt Zürich organisiert während der Fussball-EM 08 am unteren rechten Seebecken die offizielle UEFA-Fanzone. Täglich werden tausende Besucherinnen und Besucher erwartet. An Spieltagen wird das Limmatquai ab 15 Uhr für den Trambetrieb der VBZ gesperrt. Ab 19 Uhr befahren die Tramlinien – mit Ausnahme der Linie 9 – das Bellevue nicht mehr. Der Betrieb wird umgeleitet. Des Weiteren verkehren vom 6. bis 30. Juni 2008 die Nachtbuslinien des ZKB-Nachtnetzes nicht ab Bellevue, sondern ab Bürkliplatz sowie ab Rämistrasse.

Rückreise ab Zürich – dank ZKB-Nachtnetz jederzeit möglich
Nach dem Schlusspfiff reisen die Fans am besten mit S-Bahn, Tram und Bus nach Hause. Das Busangebot auf über 120 regionalen Buslinien wird nach 23 Uhr so verstärkt, dass die Anschlüsse an die letzten S-Bahnen aus Zürich an über 45 S-Bahnhöfen auch zu dieser Zeit gewährleistet sind. Für diejenigen, die nicht unmittelbar nach dem Schlusspfiff heimkehren, fahren in jeder Nacht die Nacht-S-Bahnen und Nachtbusse des ZKB-Nachtnetzes. Das gewohnte Angebot des ZVV-Nachtnetzes wird zusätzlich erweitert: Die Nachtbuslinien N11 bis N19 der VBZ verkehren die ganze Nacht im Halbstundentakt. Zudem werden zwei Sonder-Nacht-S-Bahnen eingesetzt: die SN18 ab 01 bis 04 Uhr stündlich bis Esslingen sowie die SN17 ab Dietikon nach Wohlen mit Anschluss von der SN1 aus Zürich. In Ergänzung zu den Nacht-S-Bahnen verkehren zudem von Zürich bis Flughafen sowie von Zürich bis Dübendorf ab 23 bis 04 Uhr S-Bahn-Shuttlezüge im Stundentakt, an den drei Spieltagen in Zürich sogar im Halbstundentakt. Damit werden die grossen Parkplatzflächen am Flughafen Zürich sowie der Busparkplatz auf dem Militärflugplatz Dübendorf optimal ins Nachtnetz integriert. Das ZKB-Nachtnetz ist auf das nationale Angebot der SBB abgestimmt. So haben Rückreisende aus den anderen Austragungsstädten in Zürich Anschluss an das ZKB-Nachtnetz. Dank des Sponsoringengagements der ZKB können alle Fahrgäste das Nachtnetz während der EM 08 zuschlagsfrei benutzen.

Tipps für Berufspendler in den Hauptverkehrszeiten
Aufgrund des Verkehrskonzepts der Stadt Zürich erwartet der ZVV in den Hauptverkehrszeiten zusätzliche Pendlerinnen und Pendler. Bereits heute verkehren die Züge mit maximaler Länge und die Trassen sind voll ausgelastet. Die S-Bahn Zürich publiziert dazu eine Sonderausgabe ihres Sitzplatzfahrplans. Darin sind, nach Korridoren gegliedert, diejenigen Züge zur Hauptverkehrszeit aufgelistet, welche in der Regel noch über freie Sitzplätze verfügen.

ZKB-Nachtnetz: Fledermäuse auf S-Bahn Zügen
Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) unterstützt das ZVV-Nachtnetz seit dessen Beginn. Zudem ist die ZKB unser offizieller Partner während der Fussball-EM 08. Drei Wochen lang wird das „ZKB-Nachtnetz“ nicht nur am Wochenende, sondern jede Nacht in Betrieb sein. Dank dem grosszügigen Engagement der ZKB können alle Fahrgäste während dem Fussballfest ohne Nachtzuschlag im ZKB-Nachtnetz fahren.

Als Gegenleistung für das Sponsoring bieten wir der ZKB die grösste mobile Werbefläche der Schweiz: Der Luzerner Künstler Melk Thalman hat im Auftrag der ZKB und des ZVV und unter der kreativen Leitung der Werbeagentur Krieg, Schlupp, Bürge / Springer & Jacoby die SBB DPZ-Einheiten Re 450 021 und 097 im Nachtnetz-Look illustriert. Die bemalten Züge wurden am Morgen des 10. April 08 im Zürcher Hauptbahnhof den Medien präsentiert. Die Züge werden ab dem Start der Fussball-EM ein Jahr lang im Netz der Zürcher S-Bahn unterwegs sein. Während dem Fussballfest werben die Züge mit dem Slogan „Damit du da bist, wo deine Fussball-Nacht ist“, später mit „Damit du da bist, wo deine Nacht ist“.


Mehr zum Thema:

  • Alle Informationen rund um das ZVV-Sonderangebot zur Fussball-EM 08 finden Sie auch auf www.zvv.ch/euro.

Medienmitteilung ZVV / Sandro Hartmeier

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar