JUNGFRAUBAHNEN: Leotrim Shala gewinnt Torabstoss-Finale

Neun Personen haben am Samstag am Finale des „längsten Torabstosses“ im Jungfrau EURO Village auf der Höhematte in Interlaken teilgenommen. Sieger wurde Leotrim Shala aus Unterseen.

Neun Personen haben am Samstag (05.07.08) am Finale des „längsten Torabstosses“ im Jungfrau EURO Village auf der Höhematte in Interlaken teilgenommen. Sieger wurde Leotrim Shala aus Unterseen.

Shala schoss den Ball 53,15 Meter weit. Damit liess er seine Konkurrenten hinter sich und machte sich gleich selbst das schönste Geschenk zum 18. Geburtstag. Den Schlüssel zum Siegerauto übergaben ihm Urs Kessler, designierter CEO der Jungfraubahnen, sowie Franco Mirra, Direktor AMAG Thun. Bevor er aber mit dem Auto fahren kann, muss Shala zuerst noch die Autoprüfung bestehen. Die weiteren Teilnehmer gewannen Fahrkarten für das Jungfraujoch und Gutscheine für Abonnemente des Berner Oberländers. Mit dem Finale des „längsten Torabstosses“ wurde auch das Jungfrau EURO Village am Samstagabend geschlossen.

News JUNGFRAUBAHNEN

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar