VÖV: Vernehmlassung Fahrgastinformation

Würde jedes Transportunternehmen seine eigene Lösung zur Fahrgastinformation realisieren, ergäbe sich eine Vielfalt, welche für den Reisenden nur verwirrlich wäre. Mit dem Vorschlag zur Vereinheitlichung der dynamischen Fahrgastinformation, der bis Ende August in der Vernehmlassung ist, wird ein Schritt zu einem noch kundenfreundlicheren öV gemacht.

Würde jedes Transportunternehmen seine eigene Lösung zur Fahrgastinformation realisieren, ergäbe sich eine Vielfalt, welche für den Reisenden nur verwirrlich wäre. Mit dem Vorschlag zur Vereinheitlichung der dynamischen Fahrgastinformation, der bis Ende August in der Vernehmlassung ist, wird ein Schritt zu einem noch kundenfreundlicheren öV gemacht.

Rund 40 Seiten umfasst das zentrale Dokument, das in der Vernehmlassung ist. Grafisch vollständig ausgearbeitet liegen darin Entwürfe vor, wie auf dem Info-Bildschirm im Bus die nächste Station angezeigt wird, in welcher Reihenfolge die Angaben auf dem Generalanzeiger im Bahnhof stehen oder wie grafisch „Stop“ im Fahrzeug kommuniziert werden soll.

Zu den wichtigsten Leitplanken für die Ausarbeitung der Grundlagen gehörten:

  • Erwartungen der Kunden, soweit in Befragungen und Panels erfragbar
  • Erfordernisse der Behindertengesetzgebung
  • Unterschiedliche Erfordernisse der Branchen, TU- und Haltestellen-Grössen
  • Kontinuität der Fahrgastinformation auf der Basis von FIS 92 (statische information z.B. Aushangfahrpläne, Bahnhofanschriften)

In die Erarbeitung der Grundlagen waren neben den Transportunternehmen auch die Kantone (via Chefbeamte), das Bundesamt für Verkehr BAV und die Verbunde einbezogen. Die Vernehmlassung erfolgt breit abgestützt, inklusive Behinderten- und Kundenorganisationen, aber auch zumindest am Rande betroffene Bundesämter wie Bundesamt für Strassen oder das Bundesamt für Raumentwicklung.


Mehr zum Thema:

  • Sämtliche Unterlagen zur Vernehmlassung sind auf der Website des VöV verfügbar.

Medienmitteilung VÖV

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar