Zürich HB: In Zugtüre von CISALPINO eingeklemmt

Am Montagmorgen (14.07.2008) ist im Bahnhof Zürich ein 34-jähriger Mann in einer Zugstüre eingeklemmt und einige Meter mitgeschleift worden. Er verletzte sich leicht.

Am Montagmorgen (14.07.2008) ist im Bahnhof Zürich HB ein 34-jähriger Mann in einer Zugstüre eingeklemmt und einige Meter mitgeschleift worden. Er verletzte sich leicht.

Der Mann beabsichtigte kurz nach 09 Uhr den EuroCity 173 CISALPINO Canaletto nach Mailand – Venedig zu besteigen. Gleichzeitig schlossen sich die Türen, der Mann wurde eingeklemmt und einige Meter mitgeschleift. Die Freundin des Verletzten befand sich im Zug und betätigte die Notbremse. Der 34-Jährige musste mit leichten Beinverletzungen mit der Sanität zur Kontrolle in den Spital gebracht werden.

Der Zug konnte nach einer kurzen Verspätung seine Fahrt in Richtung Tessin fortsetzen.

Zeugenaufruf
Personen, die im Zusammenhang mit dem Unfall Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Polizeistation Hauptbahnhof, Tel. 044/247 29 60 in Verbindung zu setzen.

Mitteilung Kantonspolizei Zürich / Sandro Hartmeier

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar