100 Jahre Ramsei-Sumiswald-Huttwil-Bahn RSHB

Am Wochenende 31. Mai / 1. Juni 2008 wurde zwischen Huttwil und Affoltern Weiher das Jubiläum dieser Teilstrecke gefeiert, die über die Jahre schon etlichen Betreiber hatte…die letzte war mal EBT, RM Regionalverkehr Mittelland und heute die BLS AG! Auch diese Bahn war es dann, die zu den Feierlichkeiten geladen hatte.

Von: Erik Schneider
Fotogalerie
Am Wochenende 31. Mai / 1. Juni 2008 wurde zwischen Huttwil und Affoltern Weiher das Jubiläum dieser Teilstrecke gefeiert, die über die Jahre schon etlichen Betreiber hatte…die letzte war mal EBT, RM Regionalverkehr Mittelland und heute die BLS AG! Auch diese Bahn war es dann, die zu den Feierlichkeiten geladen hatte.

Am Samstag gab es Dampfextrazuge zwischen Ramsei und Huttwil mit zwei Dampflokomotiven, am Sonntag Zubringerzüge aus Bern und Luzern nach Huttwil.

Am Sonntagnachmittag zwischen 14 und 16 Uhr war die Strecke Huttwil – Affoltern Weiher für den Planverkehr gesperrt – dafür sammelten sich im Gelände vor Dürrenroth zahlreiche Lokomotiven und Züge der BLS, Dampfbahn-Bern, Verein Historische Eisenbahn Emmental, Club Salon Bleu, Dampflok-Freunde Langenthal sowie der Verein Dampfgruppe Zürich mit dem einstigen Uerikon-Bauma-Bahn Dampftriebwagen CZm ½ 31. Für die Parade wurde bei Dürrenroth ein Festgelände eingerichtet mit Ständen und Speaker, die Loks und Züge legten jeweils einen Halt ein und die Zuschauer wurden über Herkunft, Geschichte und Verwendung informiert.

Nach gut 1 ½ Stunden war die offizielle Parade vorbei – die Dampfzüge allerdings setzten in Affoltern Weiher um und kamen – entsprechend mit getauschten Kompositionen – nochmals am Festgelände vorbei und wurden dann gestaffelt wieder nach Huttwil geführt.


Mehr zum Thema:

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar