Sachbeschädigung an Bahngebäude in Burgdorf

pkb. In Burgdorf wurden vom Montag auf Dienstag an einem Bahngebäude mehrere Fensterscheiben eingeschlagen. Die Kantonspolizei Bern sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

pkb. In Burgdorf wurden vom Montag auf Dienstag an einem Bahngebäude mehrere Fensterscheiben eingeschlagen. Die Kantonspolizei Bern sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

In der Zeit vom Montag, 14. Juli 2008, etwa 15.00 Uhr bis Dienstag, 15. Juli 2008, ca. 10.00 Uhr, wurden an der Lyssachstrasse in Burgdorf an der Werkhalle der SBB über zwei Dutzend Fensterscheiben durch eine noch unbekannte Täterschaft eingeschlagen oder eingeworfen. Die Täterschaft hatte vor Ort Kieselsteine behändigt und gegen die gleisseitig gelegenen Fenster geworfen oder diese mit noch unbekannten Gegenständen beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Franken.

Über eine mögliche Täterschaft liegen derzeit noch keine Anhaltspunkte vor. Deshalb ersucht die Kantonspolizei in Burgdorf, Telefon 034 424 80 01, Zeugen oder Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Insbesondere interessiert, ob jemandem Personen aufgefallen sind, die sich beim fraglichen Gelände aufgehalten haben.

Größere Kartenansicht

Medienmitteilung Kantonspolizei Bern, Untersuchungsrichteramt II Emmental-Oberaargau, (pf)

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar