Erfolgreiche Auslieferung des RailOpt®-Release 3.1.0

Mit dem Release 3.1.0 bietet RailOpt den Anwendern wieder einige technische Fortschritte. Neben dem ständigen Ausbau der Benutzerfreundlichkeit sind in Release 3.1.0 folgende bedeutende Neuerungen umgesetzt:

Mit dem Release 3.1.0 bietet RailOpt den Anwendern wieder einige technische Fortschritte. Neben dem ständigen Ausbau der Benutzerfreundlichkeit sind in Release 3.1.0 folgende bedeutende Neuerungen umgesetzt:

Zusatzmodule:

  • Webbasierter Abwesenheitsmanager zur Berücksichtigung von Mitarbeiter-Abwesenheits-Wünschen (z. B. Ruhetage, Urlaubstage)
  • Echtzeit-Schnittstelle zur Disposition für die Berücksichtigung von Zugverspätungen

Funktionale Erweiterungen:

  • Individuelles Projekt-Backup und Projekt–Restore
  • Automatisches Update von Qualifikationen und Kenntnissen der Personale auf Basis der erbrachten Leistungen
  • RailMap zur grafischen Darstellung der Topologie (Streckennetz) und zur Bearbeitung von spezifischen Eigenschaften wie z. B. Streckenkenntnisse des Personals

Erweiterte Arbeitszeitregelprüfung:

  • Definition von Arbeitszeitregelgruppen zur Prüfung unterschiedlicher Arbeitszeitregel-Konfigurationen für unterschiedliche Personalgruppen
  • Zusätzliche Prüfungsmöglichkeiten für Langzeit-Arbeitsregeln in Form von grafischen und tabellarischen Arbeitszeitregel-Reports

Report-Erweiterungen:

  • Neue Standard-Reports und erweiterte Reportfunktionalitäten (z. B. automatische Report-Backup-Erstellung)
  • Verbesserte Übersicht und Konfiguration von tabellarischen und grafischen Reports

Marc Schaffert, Vice President Product Management, ist sehr zufrieden mit dem Ablauf des Release 3.1.0: „Das positive Feedback von Kundenseite zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, indem wir auf die Kundenwünsche eingehen und die Software ständig weiterentwickeln.“

Die Software-Entwicklung der Qnamic AG arbeitet bereits an den Neuerungen für das nächste Release im Herbst 2008. Im Fokus stehen nebst weiteren funktionalen Erweiterungen in RailOpt vor allem die Integrationen zusätzlicher Umsysteme sowie die Weiterentwicklung der webbasierten Zusatzmodule.

News Qnamic

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar