SBB Cargo: Edmund Prokschi neuer Leiter Geschäftsbereich International

Der 53-jährige Edmund Prokschi ist seit dem 01. Juli 2008 Leiter des Geschäftsbereichs International. Er tritt damit die Nachfolge von Ruedi Büchi an, der die Leitung Produktion Schweiz übernommen hat.

(pressebox) Der 53-jährige Edmund Prokschi ist seit dem 01. Juli 2008 Leiter des Geschäftsbereichs International von SBB Cargo. Er tritt damit die Nachfolge von Ruedi Büchi an, der die Leitung Produktion Schweiz übernommen hat.

Die Geschäftsleitung von SBB Cargo hat Edmund Prokschi zum Leiter des Geschäftsbereichs International bestimmt. 2004 war Edmund Prokschi mit dem Aufbau der Länderorganisation in Deutschland beauftragt worden und fungiert auch als Geschäftsführer von SBB Cargo in Deutschland. Dort ist er verantwortlich für die Vertriebsaktivitäten. Seine neue Funktion übernimmt Prokschi bis auf Weiteres zusätzlich zu seiner bisherigen Aufgabe.

Der bisherige Leiter des Geschäftsbereichs International, Ruedi Büchi, hat die Leitung des Geschäftsbereichs Produktion Schweiz übernommen.


Mehr zum Thema:

  • Über SBB Cargo AG:
    SBB Cargo transportiert für ihre Kunden Güter auf der Schiene. Das Unternehmen agiert in der Schweiz und verbindet die Wirtschaftsräume in Deutschland und Norditalien. Mit SBB Cargo transportieren 4000 Kunden ihre Güter wie Metalle, Handelsgüter, Mineralöle, Chemieprodukte, Ausbruchmaterial, Holz, Papier, Briefe, Pakete, Lebensmittel. SBB Cargo erbrachte 2007 mit 4400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Transportleistung von 13,37 Milliarden Nettotonnenkilometern. Das Unternehmen hat den Sitz in Basel. Als erste europäische Güterbahn hat SBB Cargo Tochterunternehmen in Deutschland und Italien.

Medienmitteilung SBB CFF FFS Cargo

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar