SIEMENS hat bei der Aare Seeland mobil gepunktet

Mit einem bedürfnisgerechten Konzept konnte SIEMENS die Privatbahn Aare Seeland Mobil (asm) überzeugen. Der Auftrag für den Neubau der Sicherungsanlage Ins Dorf wurde an SIEMENS vergeben. Mit diesem Auftrag hat sich SIEMENS bei der asm erfolgreich gegen den bisherigen «Hauslieferanten» durchgesetzt.

Mit einem bedürfnisgerechten Konzept konnte SIEMENS die Privatbahn Aare Seeland Mobil (asm) überzeugen. Der Auftrag für den Neubau der Sicherungsanlage Ins Dorf wurde an SIEMENS vergeben. Mit diesem Auftrag hat sich SIEMENS bei der asm erfolgreich gegen den bisherigen «Hauslieferanten» durchgesetzt.

Modernisierung der BTI-Strecke
asm betreibt zwei autonome Strecken, aus denen sich der Firmenname zusammensetzt. Die Linien SNB/RVO verlaufen an der Aare entlang, von Solothurn über Niederbipp, Langenthal bis St. Urban. Die BTI-Linie verbindet das Seeland von Biel über Täuffelen bis Ins.

Der BTI-Linie steht in den nächsten Jahren eine umfangreiche Modernisierung bevor. Diese beinhaltet einerseits Streckenbereinigungen, andererseits Stellwerks- und Fernsteuerungserneuerungen inklusive eines neuen Leitsystems.

Leistungsumfang
Bei diesem Projekt deckt SIEMENS ein breites Bahntechnik-Spektrum ab:

  • Innenanlage: Relaisstellwerk Domino 69, SPS-Fernsteuerung
  • Aussenanlage: Signale und Weichen
  • Leittechnik: Iltis mit folgenden Vorteilen für die asm:
    • Standortflexibilität für die verschiedenen Modernisierungsphasen
    • wirtschaftlicher Bahnbetrieb durch zentralisierte Bedienung in den Randzeiten von einem beliebigen Ort aus. (Da technisch und bedienerbezogen am sinnvollsten, wird das neue Leitsystem zuerst beim Streckenstart in Ins eingeführt. Danach folgt die kontinuierliche Weiterführung der Iltis-Strecken-Modernisierung. Dieses Vorgehen ist eine wichtige Komponente des Konzeptes.)
  • Projektierung, Montage, Bauleitung und Prüfung

Umsetzung und Ausblick
Mit dem qualitativ hochstehenden Angebot als Gesamtlieferant kann SIEMENS der asm die Kompetenzen für alle Akquisitionsphasen beweisen. Der Projektleiter Miguel Vilanova bewies bereits bei der Angebotspräsentation durch seine Anwesenheit Kundennähe. Die Projektumsetzung läuft seit geraumer Zeit, die Inbetriebnahme der Sicherungsanlagen ist für August 2009 geplant.

Newsmeldung SIEMENS

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar