Brandstiftung am Bahnhof Horgen – Jugendliche festgenommen

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Samstagmorgen (30.08.2008) in Horgen drei jugendliche Brandstifter festgenommen. Der am Bahnhof Horgen entstandene Sachschaden beträgt rund 3’000 Franken.

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Samstagmorgen (30.08.2008) in Horgen drei jugendliche Brandstifter festgenommen. Der am Bahnhof Horgen entstandene Sachschaden beträgt rund 3’000 Franken. „Brandstiftung am Bahnhof Horgen – Jugendliche festgenommen“ weiterlesen

RIGI: 20‘000 Grartis RIGI-Caps für die Gäste

Ab dem 1. September 08, dem Auftakt der Herbst-Wandersaison, verschenken die RIGI BAHNEN AG in Zusammenarbeit mit RailAway den Gästen insgesamt 20’000 Gratis-Caps, auf der Bergfahrt ab allen Talstationen Goldau, Vitznau und Weggis. Zusätzlich am Cap hat es einen wertvollen Tageskarten-Ermässigungsgutschein, für einen weiteren Ausflug auf die Rigi.

Ab dem 1. September 08, dem Auftakt der Herbst-Wandersaison, verschenken die RIGI BAHNEN AG in Zusammenarbeit mit RailAway den Gästen insgesamt 20’000 Gratis-Caps, auf der Bergfahrt ab allen Talstationen Goldau, Vitznau und Weggis. Zusätzlich am Cap hat es einen wertvollen Tageskarten-Ermässigungsgutschein, für einen weiteren Ausflug auf die Rigi. „RIGI: 20‘000 Grartis RIGI-Caps für die Gäste“ weiterlesen

Lausen erhält eine neue Haltestelle

Seit dem Morgen des 29. August 08 ist die neue Haltestelle Lausen in Betrieb. Vertreterinnen und Vertreter von Kanton, Gemeinde und SBB feierten dies mit einer offiziellen Einweihung und der Taufe eines Flirt-Zuges auf den Namen „Lausen“. Die neue, transparente und kundenfreundliche Haltestelle liegt 400 Meter näher beim Dorfzentrum von Lausen.

Seit dem Morgen des 29. August 08 ist die neue Haltestelle Lausen in Betrieb. Vertreterinnen und Vertreter von Kanton, Gemeinde und SBB feierten dies mit einer offiziellen Einweihung und der Taufe eines Flirt-Zuges auf den Namen „Lausen“. Die neue, transparente und kundenfreundliche Haltestelle liegt 400 Meter näher beim Dorfzentrum von Lausen. „Lausen erhält eine neue Haltestelle“ weiterlesen

34 Jahre mit der SOB

Am letzten Freitag, 22. August 2008, benützte Walter von Euw, 64, Goldau, wie seit 34 Jahren, die Südostbahn von seinem Wohnort zur Arbeit in Rapperswil.

Am letzten Freitag, 22. August 2008, benützte Walter von Euw, 64, Goldau, wie seit 34 Jahren, die Südostbahn von seinem Wohnort zur Arbeit in Rapperswil. „34 Jahre mit der SOB“ weiterlesen

Neuorientierung im Bereich der Mobilität nötig

Der Klimawandel verbunden mit einer sich zuspitzenden Rohstoffkrise zwingt im Verkehrsbereich zu einer Neuorientierung. Dies sagte der Direktor des Bundesamtes für Verkehr (BAV), Max Friedli, am Freitag (29.08.08) in einem Grundsatzreferat vor der Jahresversammlung der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) in Yverdon.

Der Klimawandel verbunden mit einer sich zuspitzenden Rohstoffkrise zwingt im Verkehrsbereich zu einer Neuorientierung. Dies sagte der Direktor des Bundesamtes für Verkehr (BAV), Max Friedli, am Freitag (29.08.08) in einem Grundsatzreferat vor der Jahresversammlung der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) in Yverdon. „Neuorientierung im Bereich der Mobilität nötig“ weiterlesen

Positive Halbjahresbilanz von BLS Cargo – Verkehrsleistung und Marktanteil gesteigert

BLS Cargo zieht eine positive Bilanz des ersten Halbjahres 2008. Das Unternehmen steigerte die Verkehrsleistung um 15% und rechnet für das laufende Jahr wiederum mit einem positiven finanziellen Ergebnis.

BLS Cargo zieht eine positive Bilanz des ersten Halbjahres 2008. Das Unternehmen steigerte die Verkehrsleistung um 15% und rechnet für das laufende Jahr wiederum mit einem positiven finanziellen Ergebnis. „Positive Halbjahresbilanz von BLS Cargo – Verkehrsleistung und Marktanteil gesteigert“ weiterlesen

Ergon programmiert für Finnische Staatsbahn

In Zukunft werden die Billetkontrolleure der Finnischen Staatsbahn mit mobilen Zugbegleiter-Geräten unterwegs sein. Hinter dieser Entwicklung steckt der Schweizer Software-Spezialist Ergon.

In Zukunft werden die Billetkontrolleure der Finnischen Staatsbahn mit mobilen Zugbegleiter-Geräten unterwegs sein. Hinter dieser Entwicklung steckt der Schweizer Software-Spezialist Ergon. „Ergon programmiert für Finnische Staatsbahn“ weiterlesen

SO: Optimierungen beim Fahrplan 2009 des öffentlichen Verkehrs

Durch die Bereinigung des Fahrplans 2009 des öffentlichen Verkehrs im Rahmen des Fahrplanverfahrens konnten für mehrere Bus- und Bahnlinien im Kanton Solothurn Verbesserungen erzielt werden. Dabei handelt es sich um moderate Erweiterungen und gezielte Optimierungen bestehender Angebote. Details können unter www.avt.so.ch/fahrplan heruntergeladen werden.

Durch die Bereinigung des Fahrplans 2009 des öffentlichen Verkehrs im Rahmen des Fahrplanverfahrens konnten für mehrere Bus- und Bahnlinien im Kanton Solothurn Verbesserungen erzielt werden. Dabei handelt es sich um moderate Erweiterungen und gezielte Optimierungen bestehender Angebote. Details können unter www.avt.so.ch/fahrplan heruntergeladen werden. „SO: Optimierungen beim Fahrplan 2009 des öffentlichen Verkehrs“ weiterlesen

Z-Pass: Preisanpassung per Ende 2008

Die Z-Pass Preise werden per Dezember 2008 um durchschnittlich 1.1 Prozent angehoben. Von der Preisanpassung sind alle Z-Pass-Abonnemente betroffen.

Die Z-Pass Preise werden per Dezember 2008 um durchschnittlich 1.1 Prozent angehoben. Von der Preisanpassung sind alle Z-Pass-Abonnemente betroffen. „Z-Pass: Preisanpassung per Ende 2008“ weiterlesen

umverkehR: Wir wollen einen Sitzplatz

Die gegenwärtige Energiekrise bietet eine einmalige Chance für einen zukunftsfähigen und klimafreundlichen Verkehr: Durch die steigenden Benzinpreise sind immer mehr AutofahrerInnen bereit auf den ÖV umzusteigen, wie verschiedene Umfragen und die steigenden Besucherzahlen der SBB aufzeigen. Diesen Umstand sollten wir nutzen. Doch viele Züge der SBB sind heute berstend voll, sie kennen es sicherlich. Das ist bedauerlich – und muss so schnell wie möglich behoben werden.

Die gegenwärtige Energiekrise bietet eine einmalige Chance für einen zukunftsfähigen und klimafreundlichen Verkehr: Durch die steigenden Benzinpreise sind immer mehr AutofahrerInnen bereit auf den ÖV umzusteigen, wie verschiedene Umfragen und die steigenden Besucherzahlen der SBB aufzeigen. Diesen Umstand sollten wir nutzen. Doch viele Züge der SBB sind heute berstend voll, sie kennen es sicherlich. Das ist bedauerlich – und muss so schnell wie möglich behoben werden. „umverkehR: Wir wollen einen Sitzplatz“ weiterlesen