Schlechter „Einstand“ für die Lok Re 460 095-3 – Lokstörung beim IC 711 am 30. Juli 2008

Wegen einer Lokstörung der Re 460 095-3 verkehrte der IC 711 nur gerade von Genève – Aéroport bis Morges rechtzeitig. Nach einem 10 minütigen Halt in Morges erreichte der IC Lausanne mit gut 10 Minuten Verspätung. Hier wurde vor die ganze Komposition die Re 4/4 II 11134 angehängt, welche den Zug weiter bis Bern führte. Ab Lausanne konnte die Fahrt dann mit 25 Minuten Verspätung fortgesetzt werden und bei Ankunft in Bern war es eine halbe Stunde. Auf Grund dieser Verspätung endete der IC 711 auch in Bern.

Von: Marcel Manhart
Wegen einer Lokstörung der SBB Re 460 095-3 verkehrte der IC 711 nur gerade von Genève – Aéroport bis Morges rechtzeitig. Nach einem 10 minütigen Halt in Morges erreichte der IC Lausanne mit gut 10 Minuten Verspätung. Hier wurde vor die ganze Komposition die Re 4/4 II 11134 angehängt, welche den Zug weiter bis Bern führte. Ab Lausanne konnte die Fahrt dann mit 25 Minuten Verspätung fortgesetzt werden und bei Ankunft in Bern war es eine halbe Stunde. Auf Grund dieser Verspätung endete der IC 711 auch in Bern.

Die Re 460 095-3 wurde erst gerade in diese IC-2000 Komposition eingesetzt und war mit dem IC 711 auf ihrer ersten Fahrt. Noch am Vorabend wurde diese Komposition mit der grünen „Europameister“-Lok Re 460 025-0 mit dem IC 738 von St. Gallen nach Genève-Aéroport geführt. Die Re 460 025-0 verkehrte übrigens inzwischen als Lokzug von Genève nach Yverdon ins Lokdepot. Ob sie wohl ihr „grünes Kleid“ schon wieder verlieren wird? Wir lassen uns überraschen.

Die Komposition des IC 711 ab Lausanne:

  • Lok Re 4/4 II 11134
  • Lok Re 460 460 095-3
  • AD (DoSto) 50 85 86-94 005-0
  • A (DoSto) 50 85 16-94 083-2
  • A (DoSto) 50 85 16-94 080-8
  • A (DoSto) 50 85 16-94 056-8
  • WRB (DoSto) 50 85 88-94 011-6
  • B (DoSto) 50 85 26-94 004-6
  • B (DoSto) 50 85 26-94 079-8
  • B (DoSto) 50 85 26-94 116-8
  • B (DoSto) 50 85 26-94 086-3
  • Bt (DoSto) 50 85 26-94 929-4

Ab Fribourg nach St. Gallen wurde für den IC 711 rechtzeitig der Ersatzzug 34711 geführt.

Die Komposition des Ersatzzuges 34711 ab Fribourg (umgekehrte Formation ab Zürich HB – St. Gallen):

Die Rückfahrt der Ersatzkomposition erfolgte bis Bern.

Die Rückfahrt dieser Komposition erfolgte als Zug 34720 von St. Gallen bis Bern. Dies als Ersatz für den IC 720, was durch die SBB-Verkehrsinformation auch perfekt gemeldet wurde. Sogar auf den fehlenden Speisewagen wurde hingewiesen. In Bern konnten (oder mussten ….) die Reisenden dann auf die übliche IC-2000 Doppelstock-Komposition umsteigen.

Die Komposition des Ersatzzuges 34720 ab St. Gallen (umgekehrte Formation ab Zürich HB – Bern):

  • Lok Re 460 460 048-2
  • AS EW-IV 50 85 81-95 001-3
  • A EW-IV 50 85 10-95 112-4
  • A EW-IV 50 85 10-95 027-4
  • B EW-IV 50 85 21-95 033-9
  • B EW-IV 50 85 21-95 149-3
  • B EW-IV 50 85 21-95 280-6
  • B EW-IV 50 85 21-95 021-4
  • B EW-IV 50 85 21-95 082-6
  • Bt EW-IV 50 85 28-94 911-0

Mehr zum Thema:

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar