Verkehrsunfall in Teufen – Auto auf Trasse der Appenzeller Bahnen

Sachschaden in der Höhe von rund 5000 Franken entstand am Freitagmorgen, 8. August 2008 bei einem Selbstunfall in Teufen. Verletzt wurde niemand.

Sachschaden in der Höhe von rund 5000 Franken entstand am Freitagmorgen, 8. August 2008 bei einem Selbstunfall in Teufen. Verletzt wurde niemand.

Ein Autofahrer lenkte seinen Personenwagen von Teufen in Richtung St. Gallen. Wegen einer kurzen Unaufmerksamkeit geriet der Lenker bei der Bahnhaltestelle „Sternen“ über den rechten Fahrbahnrand hinaus auf das Trasse der Appenzeller Bahnen. Mit der Hilfe von Passanten konnte das beschädigte Auto von den Bahnschienen geschoben werden, so dass der Bahnbetrieb nicht behindert wurde.

Größere Kartenansicht

Medienmitteilungen der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar