Prima Klima – Ab August 08 fährt der erste RBS-Zug mit Klimaanlage

Der RBS hat damit begonnen, seine Regional-Express-Züge mit Klimaanlagen auszurüsten. Am
25. August 08 fährt das erste Fahrzeug zwischen Solothurn und Bern mit einem klimatisierten Wagen.

Der RBS hat damit begonnen, seine Regional-Express-Züge mit Klimaanlagen auszurüsten. Am
25. August 08 fährt das erste Fahrzeug zwischen Solothurn und Bern mit einem klimatisierten Wagen.

Bis 2012 werden alle RE-Züge vollständig überholt und klimatisiert sein.

Die neuen RE-Züge, die ab 2009 geliefert werden, sind ebenfalls klimatisiert. Die Kosten für die
Nachrüstung belaufen sich für die ganze Flotte auf über 4 Millionen Franken. Die sogenannten La-
Prima-Züge werden noch 15 weitere Jahre im Einsatz stehen.

Klimaanlagen in den RE-Zügen

  • Kühlung von oben durch eine Lochdecke, also gute Luftdurchmischung und angenehmes Klima
  • Energieverbrauch Klimaanlage: Unter einem Prozent der Antriebsenergie des Zuges
  • Zusätzlich: Neue Heizungssteuerung mit Umluftrückgewinnung, dadurch tieferer Energieverbrauch

RBS-Medienmitteilung

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar