Uster/Nänikon: Bahnübergänge wegen Gleisarbeiten zeitweise gesperrt

Die Barrieren Bösch- und Gschwaderstrasse in Uster bleiben eine Nacht unten.

Die Barrieren Bösch- und Gschwaderstrasse in Uster bleiben eine Nacht unten.

Die SBB sanieren die Bahnübergänge Böschstrasse in Nänikon und Gschwaderstrasse in Uster. Die Barrieren beim Übergang Böschstrasse bleiben in der Nacht vom 1./2. September 2008 von 20 bis 8 Uhr geschlossen. Der Bahnübergang Gschwaderstrasse ist in der Nacht vom 2./3. September ebenfalls zwischen 20 und 8 Uhr geschlossen. Die entsprechenden Umleitungen werden rechtzeitig signalisiert. Bei den Sanierungen handelt es sich um Gramparbeiten und kleine Belagsanpassungen. Die SBB bitten um Verständnis für die dadurch entstehenden Behinderungen und Lärmimmissionen.

Größere Kartenansicht

News Stadt Uster

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar