STOP.OZON – Tauschaktion «Passepartout gegen Führerschein»

In zehn Gemeinden der Agglomeration Luzern wurde den Pendlern dank der Aktion STOP.OZON auch diesen Sommer das Umsteigen auf die öffentlichen Verkehrsmittel leicht gemacht.

In zehn Gemeinden der Agglomeration Luzern wurde den Pendlern dank der Aktion STOP.OZON auch diesen Sommer das Umsteigen auf die öffentlichen Verkehrsmittel leicht gemacht.

Während der Monate Juli und August konnten die Einwohner der beteiligten Gemeinden ihren Motorfahrzeug-Führerausweis gegen einen stark vergünstigten Monats-Passepartout eintauschen und so aktiv einen Beitrag gegen die hohe Ozonbelastung leisten. Ausserdem hatten alle Teilnehmenden die Chance, beim attraktiven Wettbewerb zusätzlich zwei Jahres-Passepartouts zu gewinnen.

Die Sommeraktion STOP.OZON der Regionalkonferenz Umweltschutz wurde unterstützt vom Tarifverbund Passepartout, dem Zweckverband Öffentlicher Agglomerationsverkehr Luzern ÖVL und der Öffentlichen Gesundheitskasse Xundheit.


Mehr zum Thema:

Aktuell ÖVL

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar