Neues Grundlagenwerk zur frühen Schweizer Eisenbahngeschichte

Die drei Bände der Alfred-Escher-Briefedition dokumentieren anhand von mehr als 400 Briefen grundlegend neue Erkenntnisse und ermöglichen erstmalige Einblicke in die Geschichte der Schweizer Alpenbahnprojekte: Historische, politische, betriebsökonomische, finanz- als auch führungstechnische Aspekte werden beleuchtet. Ausführliche Kommentare beleuchten die Originalbriefe, die mit Einführungen, weiterführenden Sekundärtexten und Kurzbiografien angereichert sind.

Die drei Bände der Alfred-Escher-Briefedition dokumentieren anhand von mehr als 400 Briefen grundlegend neue Erkenntnisse und ermöglichen erstmalige Einblicke in die Geschichte der Schweizer Alpenbahnprojekte: Historische, politische, betriebsökonomische, finanz- als auch führungstechnische Aspekte werden beleuchtet. Ausführliche Kommentare beleuchten die Originalbriefe, die mit Einführungen, weiterführenden Sekundärtexten und Kurzbiografien angereichert sind.

  • Alfred Escher zwischen Lukmanier und Gotthard Briefe zur schweizerischen Alpenbahnfrage 1850-1882
  • Joseph Jung (Hrsg.), 2008
  • 808 Seiten
  • Format 20.0 x 26.0 cm
  • gebunden mit Schutzumschlag
  • CHF 158.00

Das dreibändige Werk ist ab sofort im Webshop von SBB Historic, sowie in der Infothek in Bern erhältlich.

Nouvel ouvrage sur l’histoire ferroviaire suisse

Les trois tomes présentent avec plus de 400 lettres des nouvelles découvertes et permettent des premiers aperçus dans l’histoire des projets ferroviaires à travers les Alpes: des aspects historiques, politiques et économiques sont éclairés. Des commentaires expliquent les lettres originales, lesquelles sont enrichies par des critiques et des brèves biographies. Disponible en allemand seulement.

  • Alfred Escher zwischen Lukmanier und Gotthard Briefe zur schweizerischen Alpenbahnfrage 1850-1882
  • Joseph Jung (Hrsg.), 2008
  • 808 Seiten
  • Format 20.0 x 26.0 cm
  • gebunden mit Schutzumschlag
  • CHF 158.00

L’ouvrage est disponible en allemand dans la boutique online de CFF Historic, et dans l’Infothèque, Bollwerk 12 à Berne.

SBB HISTORIC BAHNPOST / COURRIER DU RAIL 2008 No. 9

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar