ZVV: Erfolgreiche Ferienangebote für Kinder und Jugendliche

Während der Sommerferien waren über 12’000 Kinder und Jugendliche mit dem ZVV-FerienPass unterwegs. An den Aktivitäten von pro juventute FerienSpass nahmen über 4’000 Kinder teil.

Während der Sommerferien waren über 12’000 Kinder und Jugendliche mit dem ZVV-FerienPass unterwegs. An den Aktivitäten von pro juventute FerienSpass nahmen über 4’000 Kinder teil.

Mit 12’384 verkauften ZVV-FerienPässen konnten dieses Jahr 33 Prozent mehr abgesetzt werden als im Vorjahr. Mit dem ZVV-FerienPass hatten die Schülerinnen und Schüler während fünf Wochen freie Fahrt auf allen öffentlichen Verkehrsmitteln im ZVV-Gebiet. Ebenfalls profitieren konnten Sie von unbeschränkten Eintritten zu ausgewählten Ausflugszielen.

An den über 100 Kursen mit total über 400 Veranstaltungen des pro juventute FerienSpass nahmen insgesamt 4’123 Kinder teil. Zu den beliebtesten Aktivitäten gehörten bei den jüngeren Kindern das Erlebnis in der Backstube und Küche. Bei den Jugendlichen waren Abenteuer im Freien besonders gefragt.

Der BadiPass, der während der Sommerferien Zutritt in die Badeanstalten der Stadt Zürich gewährte, wurde 470 Mal verkauft.

Die pro juventute und der ZVV sind mit dem Erfolg ihrer Angebote zufrieden. Das Ziel ihres Engagements ist die sinnvolle Freizeitgestaltung und selbstständige Mobilität der Kinder und Jugendlichen.

Medienmitteilung ZVV

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar