Drei Betäubungsmittelhändler am Bahnhof Uster verhaftet

Durch die Stadtpolizei Uster sind am Samstagabend (27.9.2008) in Uster drei Männer verhaftet worden, bei denen rund 500 Ecstasy-Tabletten sichergestellt wurden.

Durch die Stadtpolizei Uster sind am Samstagabend (27.9.2008) in Uster drei Männer verhaftet worden, bei denen rund 500 Ecstasy-Tabletten sichergestellt wurden.

Bei der Kontrolle einer Gruppe Jugendlicher beim Bahnhof Uster kamen bei drei Männern Ecstasy-Tabletten zum Vorschein, worauf sie verhaftet und der Kantonspolizei Zürich für weitere Abklärungen übergeben wurden. In den Effekten der Verhafteten und bei Hausdurchsuchungen kamen rund 500 Tabletten sowie einige hundert Franken Bargeld zum Vorschein. Gemäss ihren Angaben waren die Tabletten für den Verkauf und teilweisen Eigenkonsum bestimmt. Bei den Verhafteten handelt es sich um einen 16-jährigen Italiener, einen 20-jährigen Brasilianer und einen 20-jährigen Serben. Sie wurden der Jugendanwaltschaft und der Staatsanwaltschaft See / Oberland zugeführt.

Größere Kartenansicht

Mitteilung Kantonspolizei Zürich

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar