Durchmesserlinie: «Tag der offenen Baustelle» – SBB lud zur Baustellenbesichtigung

Am Samstag, 9. August 2008, lud die SBB anlässlich des «Tag der offenen Baustelle» zur Besichtigung der Bauarbeiten zwischen Bahnhof Oerlikon und dem Schacht beim Brunnenhof ein. Dort erhielten Besucher spannende Einblicke in die Grossbaustelle mitten in Zürich.

erstellt am 12. September 2008

Am Samstag, 9. August 2008, lud die SBB anlässlich des «Tag der offenen Baustelle» zur Besichtigung der Bauarbeiten zwischen Bahnhof Oerlikon und dem Schacht beim Brunnenhof ein. Dort erhielten Besucher spannende Einblicke in die Grossbaustelle mitten in Zürich.

Seit September 2007 bauen die SBB und der Kanton Zürich an der Durchmesserlinie, die dereinst Altstetten und Oerlikon weitgehend unterirdisch verbindet. Am Samstag, 9. August 2007, öffnete die SBB für Besucher nicht nur den Installationsplatz beim Brunnenhof, wo sich der Zugangsschacht für den Weinbergtunnel befindet. Zwischen 10.00 und 16.00 Uhr konnten auch die Baustellen im Bereich vom Bahnhof Zürich Oerlikon bis zum Weinbergtunnel-Portal besucht werden. Am «Tag der offenen Baustelle» verband ein Besucherpfad den Bahnhof Oerlikon mit dem Brunnenhofschacht. Auf diesem Pfad erhielten Besucher an elf Stationen Informationen zu den Bauarbeiten.

Zwischen dem Bahnhof Oerlikon und dem Portal des Weinbergtunnels sowie auf dem Installationsplatz beim Brunnenhof gab es bereits Eindrückliches zu sehen. Beim Brunnenhof wurde der Zugangsschacht für den Weinbergtunnel ausgehoben sowie der Tunnel bis Oerlikon erstellt. Im Moment wird die Tunnelbohrmaschine auf dem Installationsplatz zusammengesetzt. Bevor sie in der Tiefe des Schachtes verschwindet und sich Richtung Hauptbahnhof Zürich vorarbeitet, konnte sie am «Tag der offenen Baustelle» besichtigt werden.


Mehr zum Thema:

Medienmitteilung SBB CFF FFS

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar