Strecke Bern-Thun: Defekte Fahrleitung sorgte für Behinderungen im Aaretal

Wegen einer Fahrleitungsstörung in Uttigen war die Bahnstrecke Bern-Thun im Aaretal zwischen Wichtrach und Thun am Dienstag-nachmittag (07.10.08) unterbrochen. Die Intercity-Züge wurden teilweise via Gürbetal umgeleitet. Zwischen Thun und Wichtrach verkehrten Bahnersatzbusse.

erstellt am 07. Oktober 2008

Update Wegen einer Fahrleitungsstörung in Uttigen war die Bahnstrecke Bern-Thun im Aaretal zwischen Wichtrach und Thun am Dienstag-Nachmittag (07.10.08) unterbrochen. Die Intercity-Züge wurden teilweise via Gürbetal umgeleitet. Zwischen Thun und Wichtrach verkehrten Bahnersatzbusse.

Eine defekte Fahrleitung in Uttigen bei Thun sorgte von 15.30 bis 20:35 Uhr für Behinderungen im Bahnverkehr zwischen Bern und Thun auf der Strecke durch das Aaretal. Die Intercity-Züge wurden teilweise durch das Gürbetal umgeleitet. Die S1 verkehrte normal zwischen Bern und Wichtrach, von Wichtrach bis Thun und retour verkehrten Bahnersatzbusse. Die Reisenden mussten im Aaretal auf der Strecke Bern-Thun jedoch mit grösseren Verspätungen rechnen.

Zur Information der Reisenden standen in Bern und Thun Mitarbeitende von SBB und BLS zur Kundenbetreuung im Einsatz. Die Reisenden wurden gebeten, die Lautsprecherdurchsagen an den Bahnhöfen zu beachten.

Die SBB dankt den betroffenen Kundinnen und Kunden für das Verständnis.

Größere Kartenansicht

Medienmitteilung SBB CFF FFS

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar