Dietikon: Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus behinderte Bremgarten-Dietikon-Bahn

Bei einem Wohnungsbrand am Dienstagabend (7.10.2008) beim Bahnhofplatz in Dietikon musste während den Löscharbeiten der Zugbetrieb der Bremgarten-Dietikon-Bahn (S-Bahnlinie 17) eingestellt werden. Der Verkehr wurde mit Bussen aufrechterhalten.

Bei einem Wohnungsbrand am Dienstagabend (7.10.2008) beim Bahnhofplatz in Dietikon musste während den Löscharbeiten der Zugbetrieb der Bremgarten-Dietikon-Bahn (S-Bahnlinie 17) eingestellt werden. Der Verkehr wurde mit Bussen aufrechterhalten.

Kurz vor 19.00 Uhr meldete eine Passantin der Kantonspolizei Zürich, dass aus einem alten Mehrfamilienhaus am Bahnhofplatz Rauch dringe. Die mit rund 50 AdF ausgerückte Stützpunktfeuerwehr Dietikon vermochte den in der Wohnung im 3. Stock ausgebrochenen Brand rasch zu löschen. Gleichwohl brannte diese total aus. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit der Sanität ins Spital gebracht.

Die Brandursache ist noch nicht bekannt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.


Mehr zum Thema:

Mitteilung Kantonspolizei Zürich

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar