Neue Anzeigemonitore bei Zentralbahn-Bahnhöfen – Verbesserte Kundeinformation dank neuen Anzeigetafeln

Neue Monitore an verschiedenen Haltestellen entlang des Zentralbahn-Streckennetzes informieren in Zukunft über die nächsten Zugsabfahrten. Dadurch wird die Kundeninformation markant vereinfacht und verbessert – auch im Störungsfall.

Neue Monitore an verschiedenen Haltestellen entlang des Zentralbahn-Streckennetzes informieren in Zukunft über die nächsten Zugsabfahrten. Dadurch wird die Kundeninformation markant vereinfacht und verbessert – auch im Störungsfall.

Die Zentralbahn hat in den letzten Wochen an verschiedenen Haltestellen sogenannte Zugsanzeigemodule installiert. Diese kündigen jeweils den nächsten Zug mit der Endstation sowie den nächsten Haltestellen an. Nach einer ausgiebigen Testphase nehmen die Anzeigetafeln in diesen Tagen den Betrieb auf. Die Zentralbahn verspricht sich dadurch eine markante Verbesserung der Kundeninformation. «Durch diese neuen Anzeigetafeln können wir unsere Kundinnen und Kunden noch besser informieren – auch im Störungsfall» meint Ivan Buck, Leiter Marketing und Verkauf der Zentralbahn. Bisher wurden folgende Haltestellen mit den Bildschirmen ausgerüstet:

  • Kriens
  • Horw
  • Hergiswil
  • Alpnachstad
  • Sarnen
  • Sachseln
  • Stansstad
  • Stans

«In den nächsten Monaten werden noch weitere Stationen mit diesen Monitoren ausgerüstet, oft in Zusammenhang mit einem Bahnhofsumbau» so Buck.

zb Zentralbahn AG

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar