Strecke Bern–Thun: Stellwerkstörung in Münsingen behoben

Die Stellwerkstörung in Münsingen ist seit 10.10 Uhr behoben. Die Züge auf der Bahnstrecke Bern–Thun verkehren wieder nach Fahrplan, teilweise ist noch mit Folgeverspätungen zu rechnen. Die Stellwerkstörung trat um 8.10 Uhr auf. Rund 25 Züge wurden durch Busse ersetzt oder umgeleitet.

erstellt am 22. Oktober 2008

Eine Stellwerkstörung in Münsingen konnte am 22.10.08, um 10.10 Uhr, behoben werden. Die Züge auf der Bahnstrecke Bern–Thun verkehren seither wieder nach Fahrplan, teilweise musste noch mit Folgeverspätungen gerechnet werden. Die Stellwerkstörung trat um 8.10 Uhr auf. Rund 25 Züge wurden durch Busse ersetzt oder umgeleitet.

Eine Stellwerkstörung in Münsingen bei Thun sorgte am 22.10.08, ab 8.10 Uhr, während zwei Stunden für Behinderungen im Bahnverkehr zwischen Bern und Thun auf der Strecke durch das Aaretal. Ab 10.10 Uhr war die Strecke wieder normal befahrbar. Teilweise entstanden jedoch noch Folgeverspätungen.

Die Störung wurde durch ein technisches Problem mit einem elektrischen Verbindungsschalter auslöst. Rund 25 Züge waren betroffen. Die Intercity-Züge wurden durch das Gürbetal umgeleitet, die S1 wurde zwischen Rubigen und Uttigen durch Busse ersetzt. Die Reiszeit verlängerte sich für Direktbetroffene bis zu einer halben Stunde. SBB und BLS setzten Kundenlenker ein.

Größere Kartenansicht


Mehr zum Thema:

SBB CFF FFS

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar