125 Jahre Seethalbahn Emmenbrücke–Lenzburg – Gross und Klein feierten Jubiläum der Seetallinie

Mit einem Bahnhoffest in Hochdorf hat die Seetalbahn am 6. und 7 September 2008 offiziell ihren 125. Geburtstag gefeiert. Dabei wurde ein Seetal-GTW der SBB auf den Namen „Staufen“ getauft. Zudem gab es nostalgische Fahrten mit Dampfzügen und dem “Seetal-Krokodil” De 6/6 15301.

Fotogalerie
Mit einem Bahnhoffest in Hochdorf hat die Seetalbahn am 6. und 7. September 2008 offiziell ihren 125. Geburtstag gefeiert. Dabei wurde ein Seetal-GTW der SBB auf den Namen „Staufen“ getauft. Zudem gab es nostalgische Fahrten mit Dampfzügen und dem “Seetal-Krokodil” De 6/6 15301.

Im Jahr 1883 eröffnete die in London gegründete «Lake Valley of Switzerland Railway Company» die Bahnstrecke Emmenbrücke–Lenzburg. 125 Jahre sind seither vergangen und die Seetallinie hat sich von einer schlichten Dampfstrassenbahn zu einer modernen Pendler- und Freizeitbahn entwickelt. Die SBB als heutige Eigentümerin, der «Verein Historische Seethalbahn», die Kantone Luzern und Aargau sowie die Gemeinden Staufen AG und Hochdorf LU feierten dieses Jubiläum am Wochenende vom 6. und 7. September mit einem Bahnhoffest für Gross und Klein in Hochdorf. Die dortige historische Seetalbahn-Remise hat der Verein Historische Seetalbahn inzwischen den SBB abgekauft.

Bahnfreunde gelangten am Samstag mit historischen Zügen ab Lenzburg und Triengen nach Hochdorf. Höhepunkt war die offizielle Jubiläumsfeier um 15.30 Uhr mit Ansprachen, der Taufe eines Seetal-GTW-Zuges auf den Namen «Staufen», musikalischer Untermalung und Apéro für die Bevölkerung. Weitere Gelegenheiten für nostalgische Bahnrundfahrten boten sich am Sonntag. Insgesamt sechs Rundfahrten im Dampfzug standen ab Hochdorf auf dem Programm – drei via Hitzkirch, drei via Eschenbach. Am Nachmittag startete ausserdem ein Nostalgiezug mit dem “Seetal-Krokodil” De 6/6 15301 eine Rundfahrt via Emmenbrücke. Für kleine Bahnfans fuhr während dessen gratis eine Kindereisenbahn.

Eine Ausstellung informiert zudem über die spannende und wechselvolle Geschichte der Seetallinie.


Mehr zum Thema:

SBB CFF FFS (Text) / S-Bahn-Luzern (Text) / Erik Schneider (Text/Foto)

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar