2 RBDe 565-Pendelzüge als YB-Extrazug der bls

Im Schweizer Fussball werden immer wieder Extrazüge für Gästefans zu Meisterschaftsspiele der nationalen Axpo-Super-League organisiert. Für die Auswärtsspiele des Berner Sportclub Young Boys bei Xamax Neuchâtel werden die Extrazüge in Zusammenarbeit mit der bls organisiert.

erstellt am 11. November 2008

Von: Bernhard Ledermann
Im Schweizer Fussball werden immer wieder Extrazüge für Gästefans zu Meisterschaftsspiele der nationalen Axpo-Super-League organisiert. Für die Auswärtsspiele des Berner Sportclubs Young Boys bei Xamax Neuchâtel werden die Extrazüge in Zusammenarbeit mit der bls organisiert.

Für das Spiel Xamax – YB vom 9. November 2008 kamen zwei RBDe 565-Pendelzüge mit zwei Jumbo zum Einsatz, welche sonst montags – freitags auf der Berner S-Bahnlinie 3 zwischen Belp und Biel/Bienne im Einsatz sind. Auf dem Foto durchfährt der YB-Extrazug mit dem RBDe 565 726-7, Jumbo-B 605, 604, ABt 983 sowie RBDe 565 721-8, Jumbo-B 606, 602 und ABt 954 den nach 2000 zum zweiten Mal ausgebauten Bahnhof Ins von Bern her in Richtung Neuenburg.

Der Extrazug durchfährt den Bahnhof auf dem Aussenperron 4, welches für die RE und S5, Bern – Neuenburg, sowie für die tpf-Züge Fribourg – Murten – Neuchâtel (beide Richtungen) verwendet wird. Das Gleis 3 wird für die RE und S5 von Neuenburg her in Richtung Bern befahren. Das Gleis 2 wird höchstwahrscheinlich der S52, welche ab Fahrplanwechsel 2009 eingeführt wird dienen.

Übrigens gewannen die Berner Young Boys das Auswärtsspiel in Neuenburg mit Glück 3:2. Sicher auch gut für die bls, da bekanntlich die Fussballfans nicht gerade pflegeleichte Bahnkunden sind, leider!


Mehr zum Thema:

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar