Schneestürme und orkanartige Böen: Betriebsstörungen auf dem Netz der Rhätischen Bahn RhB

Schneestürme und orkanartige Böen verursachten verschiedene Betriebsstörungen auf dem Netz der Rhätischen Bahn (RhB). Fahrleitungsmannschaften arbeiten vor Ort an den Fahrleitungsschäden, welche durch umgestürzte Bäume verursacht wurden.

erstellt am 22. November 2008

Update Schneefall, Schneestürme und orkanartige Böen verursachten vom 21. bis 24. November 08 verschiedene Betriebsstörungen auf den Netzen der Rhätischen Bahn (RhB), der matterhorn gotthard bahn (MGB) der TPC, der TMR und der SBB. Die durch umgestürzte Bäume verursachten zahlreichen Fahrleitungsstörungen auf verschiedenen Streckenabschnitten konnten dank dem pausenlosen grossen Einsatz der Fahrleitungsmannschaften behoben werden!

Folgende Strecken waren am Morgen des 24.11. gesperrt:

  • RhB Reichenau-T. – Ilanz
    Infolge ungestürztem Baum war die Surselvalinie unterbrochen.
  • TMR Martigny – Le Châtelard-Frontière
    War wegen Schneefall zwischen Martigny und Le Châtelard-Frontière für den Bahnverkehr unterbrochen.

Folgende Strecken waren vom 21. – 23. 11. zeitweise gesperrt:

  • RhB Thusis – Tiefencastel (seit 23.11., um 15 Uhr wieder offen)
    Fahrleitungsstörung durch umgestürzte Bäume. Ersatzbetrieb zwischen Thusis und Tiefencastel. Reisende Richtung Engadin werden via Vereina umgeleitet. Voraussichtlich wird die Strecke am späteren Nachmittag wieder freigegeben.
  • RhB Reichenau – Ilanz (war bereits am 22.11. zeitweise gesperrt, am 23. 11. seit 12 Uhr wieder frei)
    Fahrleitungsstörung durch umgestürzten Baum.
  • RhB Davos – Filisur (seit 23.11. Betriebsaufnahme wieder frei) 
    Die Fahrleitungsmannschaften waren vor Ort und behebten die Fahrleitungsschäden.
  • RhB Chur – Arosa (seit 22.11., 23 Uhr, wieder frei)
    Die Fahrleitungsmannschaften waren vor Ort und behebten die Fahrleitungsschäden.
  • RhB Zernez – Cinuos-chel-Brail (war am 22.11. kürzere Zeit gesperrt)
    Die Störung durch einen umgestürzten Baum zwischen Zernez und Cinuos-chel-Brail auf der Linie Scuol-Tarasp – Samedan konnte behoben werden.
  • MGB Dieni – Andermatt (seit 23.11. wieder frei)
  • TPC Aigle – Les Diablerets (war am 22.11. vorübergehend unterbrochen)
    Wegen umgestürztem Baum, es verkehrten Ersatzbusse.

Einige Regionallinien in der Westschweiz waren, wegen umgestürzter Bäume, bereits am Abend des 21.11.08 vorübergehend gesperrt.


Mehr zum Thema:

Rhätische Bahn AG / SBB CFF FFS / Sandro Hartmeier

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar