Überfuhr des Roten Pfeils RCe 2/4 203 nach Erstfeld

Am 13.11.08 wurde dem Uristier wieder mal etwas Freilauf gegönnt. Die Ae 6/6 11402 „Uri“ von SBB Historic hatte den Auftrag den RCe 2/4 203, den meisten als „der Rote Pfeil“ bekannt, von Zug nach Erstfeld zu überführen.

erstellt am 21. November 2008

Von: Daniel Schärer (Text/Foto) / Sandro Hartmeier (Text)
Fotogalerie
Am 13.11.08 wurde dem Uristier wieder mal etwas Freilauf gegönnt. Die Ae 6/6 11402 „Uri“ von SBB Historic hatte den Auftrag den RCe 2/4 203, den meisten als „der Rote Pfeil“ bekannt, von Zug nach Erstfeld zu überführen.

Doch wie hätte es auch anders sein können, die Überfuhr fand natürlich am späten Abend statt und ging bis in den Morgen hinein. Abfahrt ab Zug um 23.45 Uhr…

Im Depot Erstfeld wurde der Trafo des Triebwagens ausgebaut. [Mehr dazu in einem Beitrag auf www.gotthardbahn.ch]


Mehr zu Thema:

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar