BERNMOBIL: Wanderausstellung zum Thema Vandalismus/Sachbeschädigung

Vandalismus/Sachbeschädigung in Verbindung mit Jugendgewalt sind Themen der diesjährigen Präventionswoche der Kantonspolizei Bern. BERNMOBIL, deren Fahrzeuge immer wieder Zielscheibe von randalierenden Jugendlichen sind, ist mit einer Wanderausstellung an diesem Projekt beteiligt.

Vandalismus/Sachbeschädigung in Verbindung mit Jugendgewalt sind Themen der diesjährigen Präventionswoche der Kantonspolizei Bern. BERNMOBIL, deren Fahrzeuge immer wieder Zielscheibe von randalierenden Jugendlichen sind, ist mit einer Wanderausstellung an diesem Projekt beteiligt.

BERNMOBIL war zusammen mit der Kantonspolizei von Montag, 17. November, bis Freitag, 21. November 2008, mit einem Bus unterwegs bei insgesamt knapp 20 Schulklassen aus den Schulhäusern Schwabgut und Munzinger. Thematisiert wurden Ursachen und Konsequenzen von Vandalismus und ihr Einfluss auf das subjektive Sicherheitsempfinden der Bevölkerung. Diskutiert wurde aber insbesondere auch das eigene Verhalten gegenüber Jugendgewalt. Die Ergebnisse dieser Auseinandersetzung wurden anschliessend in Form von Bildern und Texten festgehalten und im Bus platziert. Die Schüler haben sich ausserordentlich engagiert und zum Teil tolle Arbeiten und richtige Kunstwerke abgeliefert. Auch die beteiligte Lehrerschaft stellte dem Projekt ein sehr positives Zeugnis aus und begrüsste die Initiative von BERNMOBIL. Am 21. Dezember 2008 war der Bus fast vollständig „tapeziert“ und die besten Arbeiten wurden in Anwesenheit der beteiligten Klassen prämiert. Kriterien der Prämierung waren: Klarheit der Botschaft, Gestaltung sowie Originalität der Darstellung.

No more rumore
Durch Sachbeschädigung und Vandalismus entstehen in Stadt und Region Bern jedes Jahr Schäden in Millionenhöhe. Um diesen Gewaltakten präventiv, nachhaltig und vernetzt entgegen zu treten, formierte sich im Frühjahr 2006 unter dem Namen „no more rumore“ eine interdisziplinär zusammengesetzte Fachgruppe aus den Bereichen Schule, Polizei, öffentlicher Verkehr, Jugendarbeit und Gewaltprävention. Initiantin dieses Projektes ist BERNMOBIL.

BERNMOBIL

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar