RAlpin: 500‘000 Lastwagen verlagert

Die Rollende Autobahn der RAlpin zwischen Freiburg im Breisgau und Novara beförderte am Dienstagachmittag (25.11.08) die 500‘000ste Sendung: Geschäftsführer René Dancet begrüsste kurz nach 14 Uhr bei der Einfahrt ins Terminal den überraschten Fahrer Isufaj Besnik, der Firma Pigliacelli mit einer Riesen-Toblerone (siehe Foto). Er und seine Kollegen kamen in den Genuss eines ausgiebigen Nachmittagsschmauses an Bord des Begleitwagens auf der stressfreien Fahrt durch die Schweiz nach Norditalien.

Die Rollende Autobahn der RAlpin zwischen Freiburg im Breisgau und Novara beförderte am Dienstagachmittag (25.11.08) die 500‘000ste Sendung: Geschäftsführer René Dancet begrüsste kurz nach 14 Uhr bei der Einfahrt ins Terminal den überraschten Fahrer Isufaj Besnik, der Firma Pigliacelli mit einer Riesen-Toblerone (siehe Foto). Er und seine Kollegen kamen in den Genuss eines ausgiebigen Nachmittagsschmauses an Bord des Begleitwagens auf der stressfreien Fahrt durch die Schweiz nach Norditalien. „RAlpin: 500‘000 Lastwagen verlagert“ weiterlesen

Neue Züge für die Uetlibergbahn

Die SZU hat im Amtsblatt des Kantons Zürich vom 30. Dezember 08 die Beschaffung von 3 elektrische Niederflur-Triebzugkompositionen für die Uetlibergbahn Linie S10 ausgeschrieben.

Von: Sandro Hartmeier
Die SZU hat im Amtsblatt des Kantons Zürich vom 30. Dezember 08 die Beschaffung von 3 elektrische Niederflur-Triebzugkompositionen für die Uetlibergbahn Linie S10 ausgeschrieben. „Neue Züge für die Uetlibergbahn“ weiterlesen

Neues Leben für alte Güterschuppen – Boom bei den Velostationen

litra. An vielen Bahnstationen stehen Güterschuppen, die ihre ursprüngliche Aufgabe verloren haben und besser genutzt werden könnten. Wegen der Auslagerung des Stückguts (später als Cargo Domizil bezeichnet) benötigen die Schweizer Bahnen vielerorts keine Lagerräumlichkeiten mehr. Als ideale Neunutzung bietet sich an bestimmten Standorten die Einrichtung von Velostationen an. Hier können die Velos diebstahlsicher in Verwahrung gegeben werden.

litra. An vielen Bahnstationen stehen Güterschuppen, die ihre ursprüngliche Aufgabe verloren haben und besser genutzt werden könnten. Wegen der Auslagerung des Stückguts (später als Cargo Domizil bezeichnet) benötigen die Schweizer Bahnen vielerorts keine Lagerräumlichkeiten mehr. Als ideale Neunutzung bietet sich an bestimmten Standorten die Einrichtung von Velostationen an. Hier können die Velos diebstahlsicher in Verwahrung gegeben werden. „Neues Leben für alte Güterschuppen – Boom bei den Velostationen“ weiterlesen

Lötschberg-Basistunnel bereit für Fahrten bis 250 km/h

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat nach Prüfung der von der BLS AG als Betreiberin des Lötschberg-Basistunnels (LBT) eingereichten Nachweise nun auch die Sicherungsanlagen und damit den gesamten Tunnel für Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von 250 Kilometer pro Stunde freigegeben.

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat nach Prüfung der von der BLS AG als Betreiberin des Lötschberg-Basistunnels (LBT) eingereichten Nachweise nun auch die Sicherungsanlagen und damit den gesamten Tunnel für Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von 250 Kilometer pro Stunde freigegeben. „Lötschberg-Basistunnel bereit für Fahrten bis 250 km/h“ weiterlesen

Neujahrsblatt Bahnhöfe der Stadt Zürich

Die CVP Kreispartei Zürich 4+5 gibt zu Beginn des neuen Jahres wieder ein Neujahrsblatt heraus, 2009 handelt es von den Zürcher Bahnhöfen.

Von: Sandro Hartmeier (Text) / CVP Kreispartei Zürich 4+5 (Grafik)
Die CVP Kreispartei Zürich 4+5 gibt zu Beginn des neuen Jahres wieder ein Neujahrsblatt heraus, 2009 handelt es von den Zürcher Bahnhöfen.

Wechsel an der KOVE-Spitze

Mit der Koordination der Schlüsselstellen beim Verkehr will sich der Bund besser wappnen bei Katastrophen und Notlagen. Neuer Präsident dieser „Koordination des Verkehrswesens im Ereignisfall“ (KOVE) ist ab 1. Januar 2009 Ulrich Sieber, Mitglied der BAV-Direktion. Sieber ersetzt den vom Bundesrat zum Direktor des Bundesamts für Statistik gewählten Jürg Marti.

Mit der Koordination der Schlüsselstellen beim Verkehr will sich der Bund besser wappnen bei Katastrophen und Notlagen. Neuer Präsident dieser „Koordination des Verkehrswesens im Ereignisfall“ (KOVE) ist ab 1. Januar 2009 Ulrich Sieber, Mitglied der BAV-Direktion. Sieber ersetzt den vom Bundesrat zum Direktor des Bundesamts für Statistik gewählten Jürg Marti. „Wechsel an der KOVE-Spitze“ weiterlesen

Alle dringlichen öV-Projekte des Agglofonds im Bau oder Betrieb

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat für alle 16 dringlichen öV-Projekte des Infrastrukturfonds rechtzeitig die Baubewilligung erteilt. Damit wurde die Forderung des Parlaments erfüllt, dass der Bau noch im Jahr 2008 beginnen muss. Drei der Vorhaben sind bereits in Betrieb, die restlichen im Bau.

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat für alle 16 dringlichen öV-Projekte des Infrastrukturfonds rechtzeitig die Baubewilligung erteilt. Damit wurde die Forderung des Parlaments erfüllt, dass der Bau noch im Jahr 2008 beginnen muss. Drei der Vorhaben sind bereits in Betrieb, die restlichen im Bau. „Alle dringlichen öV-Projekte des Agglofonds im Bau oder Betrieb“ weiterlesen

Schienenbruch behinderte S-Bahn im Zürcher Oberland

Von: Sandro Hartmeier
Am Montagmorgen (29.12.08), um 6:40 Uhr, bemerkte ein Lokführer auf der Bahnstrecke Uster – Aathal einen Schienenbruch, der Bahnverkehr war darauf für rund 2 ½ Stunden unterbrochen, betroffen waren die Reisenden von 3 S-Bahn-Linien. „Schienenbruch behinderte S-Bahn im Zürcher Oberland“ weiterlesen

Aktuelle Arbeiten beim Club 1889

Aktuelle Arbeiten beim Club 1889.

Z° 26 «Bahnpostwagen»
Aufgrund der tiefen Temperaturen im Depot Sand ist derzeit an das Grundieren und Bemalen des Fahrzeuges nicht zu denken. Deshalb wird an den Achsen gearbeitet: Die Achsen und Lagerbüchsen sollen auf Original-Kugellager und Speichenräder umgebaut werden. Im Moment sind ausserordentlich
schwergängige Gleitlager eingebaut.
Der Unterbau wird vorgereinigt: Eine Dachreinigung und die Revision der Dachlüfter steht auch bevor.

F 4004 «Gepäckwagen»
Es müssen noch diverse Richt- und Schweissarbeiten ausgeführt werden, bis das Fahrgestell zum Sandstrahlen, Grundieren und Bemalen bereit ist. Die seitlichen Kastenabstützungen wurden bereits alle gerichtet. „Aktuelle Arbeiten beim Club 1889“ weiterlesen

Bahngleis bei Amriswil wegen Autounfall blockiert

Am Sonntag (28.12.08) verursachte ein Autolenker bei Amriswil einen Selbstunfall und blockierte die Bahngleise. Es wurde niemand verletzt.

(kapo) Am Sonntag (28.12.08) verursachte ein Autolenker bei Amriswil einen Selbstunfall und blockierte die Bahngleise. Es wurde niemand verletzt.

Ein 21-jähriger Lenker war mit seinem Auto kurz vor 6 Uhr in Begleitung von drei Mitfahrenden auf der Nebenstrasse von Ober Buhrüti gegen die Fehlwiesstrasse unterwegs. Bei der Einmündung fuhr er aus noch ungeklärten Gründen geradeaus und kam mit seinem Wagen auf den Bahngleisen zum Stillstand. „Bahngleis bei Amriswil wegen Autounfall blockiert“ weiterlesen