Wunderbare „Venice-St.Moritz Tour“

(ots) Die Reise- und Weile-Idee „Venice-St.Moritz Tour“ tritt mit vielen Neuigkeiten in ihr zweites Jahr: vom Engadin bis zur Perle der Adria besucht man die 6 UNESCO Welterbe-Stätten nicht nur mehr mit Bahn und Postauto sondern neu auch mit Elektrovelos und Old-Timern auf vier Rädern. Höhepunkt wird vom 6.-8. Juni 2009 die Verbindung zwischen der Biennale in Venedig, privaten Kunstsammlungen in St.Moritz/Engadin und der ART in Basel: Von Venedig bis nach Mals im Südtirol und von St. Moritz bis ans Rheinknie wird ausschliesslich in Salonwagen im Stil der 30er Jahre gereist; und auch getafelt.

ARCHIV

Die Venedig-St. Moritz-Tour – eine Kulturreise der Extraklasse

(TP/OTS) Die Venice-St. Moritz-Tour verbindet die Lagunen-Stadt an der Adria mit dem Olympischen St. Moritz in den Schweizer Alpen (1856 m ü.M.) – sowie (bald) 7 UNESCO-Weltkulturerben und dem Schweizer Nationalpark.

Das neue Panorama-Angebot des öffentlichen Verkehrs ergänzt die erfolgreichen Glacier-, Bernina- und Palm-Express-Klassiker nach Osten und erschliesst ihnen die östliche Po-Ebene (gegen 10 Mio. Einwohner).

Damit wird es möglich, innert 2 Reisetagen Venedig, St. Moritz und das Matterhorn zu verbinden. Bildungs- und Kultur-Touristen werden sich dafür mehr Zeit lassen, bietet diese Traumstrecke doch nicht weniger als 8 UNESCO-Welterben – eine weltweit einmalige Dichte: Venedig, Padua, Vicenza, Verona, Valcamonica, Müstair, Albula/Bernina (Kand. 2008), Aletschgletscher. Plus Schweizer Nationalpark, der einzige der Schweiz, der älteste Europas.
Die Eisenbahn- und Postautostrecke Venedig-St. Moritz ist seit Mai 2005 wieder durchgehend befahrbar – dank der neuen Vinschger-Bahn zwischen Meran und Mals. Die Vinschger-Bahn zählte bereits im ersten Betriebsjahr über eine Million Passagiere, wovon gegen 50’000 das Postauto zwischen Mals und Zernez benutzten.

Das Interesse der Reisebranche und den Medien für dieses neue Angebot ist gross, insbesondere auch in Übersee.


Mehr zum Thema:

WWW.OTS.AT / Schweiz Tourismus

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar