VSLF zu verlängerte Ausbildung LF-Klasse Kat. C

Der Lokführerklasse VTE Kat. C in Zürich wurde während der Ausbildung die Ausbildungsdauer von 8 auf 11 Monate verlängert mit der Begründung, dass zusätzliche Fahrzeuge für die Ausführung der Rangierdienste instruiert werden müssen.

VSLF-Newsletter, VSLF Nr. 195, 17. April 2009 HG
Der Lokführerklasse VTE Kat. C in Zürich wurde während der Ausbildung die Ausbildungsdauer von 8 auf 11 Monate verlängert mit der Begründung, dass zusätzliche Fahrzeuge für die Ausführung der Rangierdienste instruiert werden müssen.

Dies stellt nicht eine Verlängerung der Ausbildung dar, sondern eine zusätzliche Fahrzeugausbildung, welche bei vollem Lohn zu erfolgen hat.

Dank der Intervention des VSLF hat sich SBB P-OP bereit erklärt, den vollen Lohn bereits zwei Monate früher auszurichten.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar